Abo
  • Services:
Anzeige

Beschwerde gegen Windows-Beschaffungsprojekt eingereicht

Schweizer Open-Source-Dienstleister kritisieren Vergabepraxis

Die Schweizer Bundesverwaltung hat nach Medienberichten einen Dreijahresvertrag mit Microsoft geschlossen, der einen Wert von über 42 Millionen Franken (27,86 Millionen Euro) hat. Eine öffentliche Ausschreibung soll es nicht gegeben haben. Das gefällt den eidgenössischen Open-Source-Dienstleistern nicht.

Mehrere Dienstleister aus dem Open-Source-Umfeld haben sich daher zusammengeschlossen und wollen gegen die im Schweizerischen Handelsamtsblatt publizierte Beschaffung Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht einreichen. Künftig soll die künftige Beschaffung der öffentlichen Hand auch alternative Systeme umfassen und nicht nur die Produkte des marktbeherrschenden Unternehmens.

Anzeige

Bei der kritisierten Beschaffung geht es um Software für Arbeitsplätze und Server des Bundes. Eine Ausschreibung fand nicht statt. Die stattdessen durchgeführte "freihändige Vergabe" hätte nach Auffassung der Swiss Open Systems User Group /Ch/Open nicht stattfinden dürfen. Nach Ansicht von /CH/Open gibt es Alternativen, die berücksichtigt werden müssen.

Die Gruppe nannte als Beispiele aus dem eigenen Land den Einsatz von Open-Source-Lösungen in den Kantonen Solothurn, Waadt und dem Schweizerischen Bundesgericht.

Erst Anfang Mai 2009 hatte sich eine Reihe Schweizer Nationalräte zur 'Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit' zusammengeschlossen. Sie wollen den Einsatz von Open Source fördern und sich auch Themen wie Open Content und Open Access widmen. Noch immer setze die Schweizer Bundesverwaltung auf proprietäre Software, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe. Zwar gebe es bereits eine "Open Source Strategie Bund" und auch eine entsprechende "E-Government-Strategie", die ebenfalls den Einsatz von Open Source vorgebe. Die Realität aber sehe anders aus.


eye home zur Startseite
idli 12. Mai 2009

Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen vom 16. Dezember 1994 (Stand am 1...

MS_Office... 12. Mai 2009

Alle MS-Office-Produkte(Expertise) erhalten von den Unis der Ivy League seit Jahren...

SBB & MS 12. Mai 2009

Die Bahn der Schweizer hat mit Microsoft ebenfalls ohne Ausschreibung schwerkriminelle...

adresse... 12. Mai 2009

Gangster Bill Gates besuchte Gustave E. Marchand, welcher lange Zeit am Holzikofenweg...

herRrscher 11. Mai 2009

Werbung? Ich hab Opera, ich kenn sowas net. //Auch wenn ich bfilter nice finde :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Leverkusen
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Travian Games GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Serien-Staffeln auf DVD für 22€, Box-Sets u. Serien auf Blu-ray)
  2. 5,49€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Fenix Chronos Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Kunden werden in massivem Umfang betrogen! Wo...

    serra.avatar | 06:50

  2. Re: Interessant wäre für mich Sailfish OS

    Bautz | 06:43

  3. Re: Wahrscheinlich sind Windowstreiber mindestens...

    nille02 | 06:29

  4. Re: Betrug am Kunden und "Neuland"

    serra.avatar | 06:27

  5. Re: Immer dieser Drahtlos Mist

    DY | 06:20


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel