Abo
  • Services:
Anzeige

Wie teuer ist Atomstrom?

Versteckte Subventionen drücken den Preis für Strom aus dem Atomkraftwerk

Die Betreiber von Atomkraftwerken werben damit, dass der Strom aus ihren Kraftwerken günstiger sei als der aus erneuerbaren Energiequellen. Das Magazin Zeit Wissen hat die Angaben der Betreiber unter die Lupe genommen - und kam zu ganz anderen Strompreisen.

In Zeiten des Klimawandels und der Verteuerung des Öls wird der mit wenig Emissionen erzeugte günstige Atomstrom wieder interessant. Einige Länder bauen deshalb gerade neue Atomkraftwerke. Auch in einigen europäischen Ländern sollen neue Kernreaktoren vom Typus des Europäischen Druckwasserreaktors (EPR) entstehen, unter anderem in Schweden und Italien. Hersteller und Betreiber locken damit, dass der Strom aus dieser neuen Generation von Atomkraftwerken nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sehr günstig sei.

Anzeige

3 bis 4 Cent soll die Kilowattstunde kosten, versprechen die Energieversorger. Zum Vergleich: Strom aus kohlendioxidemittierenden Kohlekraftwerken kostet zwischen 2,5 und 5 Cent pro Kilowattstunde. Umweltfreundlicher Strom aus erneuerbaren Energiequellen hingegen ist teurer: Windstrom kostet 6 bis 9 Cent, Solarstrom 9 bis 50 Cent je Kilowattstunde.

Dieser von den Betreibern angegebene Strompreis sei jedoch nicht realistisch, berichtet das Magazin Zeit Wissen in seiner aktuellen Ausgabe. "Auf solch niedrige Kosten pro Kilowattstunde kommen AKW-Betreiber allerdings nur, wenn sie versteckte Subventionen berücksichtigen", sagte Wolfgang Irrek, Energieexperte am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie dem Zeit-Ableger.

Zu den von Irrekt erwähnten versteckten Subventionen gehören beispielsweise besonders günstige Kredite, wie sie Finnland bietet. Wer dort einen EPR baut, bekommt einen Zinssatz von nur 2,6 Prozent. Auf die von den Betreibern angenommene Laufzeit von 60 Jahren gerechnet, kostet der Kredit 5 Milliarden Euro. Nimmt man hingegen einen marktüblichen Zinssatz von 7 Prozent an, liegen die Finanzierungskosten bei 13 Milliarden Euro.

Wie teuer ist Atomstrom? 

eye home zur Startseite
GodsBoss 09. Mai 2009

„Fossil" ist hier das falsch, „nicht erneuerbar" wäre passend.

C. Cretemaster 08. Mai 2009

Was heisst hier wieder? Bisher ist exakt ein Kernkraftwerk kaputt gegangen (ohne eine...

PG 08. Mai 2009

"Zehn Prozent der Sahara reichen aus, um mit momentan verfügbarer Solartechnologie den...

|| 08. Mai 2009

Stimmt. Das haben nur so Leute wie Du kapiert, die nicht von 12 bis Mittag denken können.

sl0w 07. Mai 2009

Von daher ist auch ein Fusionsreaktor nicht die Lösung unserer Energieprobleme. In...


Ralphs Piratenblog / 07. Mai 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    DetlevCM | 19:32

  2. Re: Uuund raus

    stoneburner | 19:29

  3. Re: mit Linux...

    Keep The Focus | 19:29

  4. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    stoneburner | 19:26

  5. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel