Full-HD fürs Handy

Renesas liefert Anwendungsprozessor SH-MobileHD1 aus

Mit einem neuen Chip von Renesas Technology sollen Mobiltelefone Full-HD-fähig werden. Das beinhaltet die Aufnahme von Videomaterial ebenso wie die Ausgabe über HDMI.

Anzeige

Der SH-MobileHD1 mit der Modellbezeichnung SH7370 ist laut Renesas der erste für Handys entwickelte Anwendungsprozessor, der eine Aufnahme und Videowiedergabe mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bietet. Aufzeichnungen erfolgen mit H.264-Videokompression bei 30 Bildern und 40 Megabit pro Sekunde. Das aufzuzeichnende Video kann etwa ein externes 15-Megapixel-Kameramodul direkt über ein MIPI-CSI-2-konformes Kamerainterface liefern.

Getaktet wird der SH-MobileHD1 mit bis zu 500 MHz, verfügt über integrierte 64 MByte SDRAM und zwei eigenständige 24-Bit-Audio-DSPs. Diese können sich getrennt etwa um AAC-Stereo-Ton und Filterfunktionen kümmern, oder gekoppelt für Dolby-Digital-konformen 5.1-Kanal-Raumklang sorgen. Der Chip kann Mobiltelefon-LCDs direkt ansteuern, verfügt über ein Audiointerface und steckt in einem 407-Pin-BGA-Gehäuse (10 x 11 mm). Der SH-MobileHD1 kann bei Spannungen von 1,15 bis 1,3 Volt arbeiten.

In Verbindung mit einem externen Transmitterchip können SH-MobileHD1-bestückte Mobiltelefone auch HDMI nutzen und finden somit Anschluss etwa an hochauflösende Fernseher oder Blu-ray-Rekorder. Außerdem kann sich der SH-MobileHD1 mit WLANs verbinden, SD-Karten nutzen und mit MPEG2-TS sowie verschiedenen MP4-Formaten umgehen. Videos aus der privaten Multimediasammlung müssen so Renesas zufolge nicht mehr notwendigerweise umgewandelt werden, bevor sie das Handy wiedergeben kann.

Muster des H-MobileHD1 liefert Renesas in Japan seit Ende April 2009 aus. Bei Abnahme mehrerer tausend Stück liegt der Stückpreis bei 40,86 US-Dollar.


matri 07. Mai 2009

"Aufzeichnungen erfolgen mit H.264-Videokompression bei 30 Bildern und 40 Megabit pro...

KM 07. Mai 2009

The EMUX module can handle MPEG2-TS (Transport System) multiplexing of up to 40 Mbps...

Replay 07. Mai 2009

Ich glaube, das war mal auf der DVD zur Computerbild mit drauf ;)

Händynutzer 07. Mai 2009

Szenario: Ich möchte mir bei einem Besuch ein Video anschauen. Was für eins ist ja egal...

ME_Fire 07. Mai 2009

Dass es keinen Sinn macht sich HD Filme auf dem Handydisplay anzuschauen geb ich ja zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w)
    ISE - Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH, Aachen
  2. Chief Product Owner (m/w)
    meinestadt.de, Köln
  3. Junior Software Tester (m/w)
    CONJECT AG, München
  4. Software-Entwickler Communication Stacks (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Toshiba STOR.E Basics 1TB externe Festplatte 2,5" USB 3.0
    53,10€
  2. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€
  3. NEU: Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Preisvergleich
    ab 699,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Unity Technologies

    Unity 5 mit neuen Grafikfunktionen verfügbar

  2. Windows 7

    Knapp fünf Jahre Haft im ersten PC-Fritz-Urteil

  3. Alcatel Onetouch Idol 3 im Hands On

    Oben, unten, egal

  4. Quantenmechanik

    Foto zeigt Licht als Wellen und Teilchen

  5. NGMN-Allianz

    200.000 5G-Mobilfunknutzer auf einem Quadratkilometer

  6. Vodafone

    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

  7. Acer Liquid M220

    Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro

  8. Ted Unangst

    OpenBSD will Browser sicherer machen

  9. Dual-Boot

    Console OS bringt Android-Spiele auf x86-Rechner

  10. Streaming

    O2 will trotz Drosselung Watchever anbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

One M9 im Hands on: HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
One M9 im Hands on
HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen
  1. Topsmartphone Deutscher Shop nennt vorab alle Details zu HTCs One (M9)
  2. HTC Neues One-Smartphone und erste Smartwatch im März

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Kostenlos in HD

    zilti | 19:42

  2. Re: Und wieso soll ich mir ein S6 kaufen?

    Arib | 19:42

  3. Re: Wieso konnte er sich nicht mit 5000 Euro...

    houdap | 19:39

  4. Re: Nicht maschinenlesbar?

    tingelchen | 19:39

  5. Welle und Teilchen gleichzeitig?

    körner | 19:38


  1. 18:59

  2. 18:37

  3. 18:24

  4. 18:05

  5. 17:55

  6. 17:14

  7. 16:53

  8. 16:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel