WLAN-SD-Cards von Eye-Fi laden nun auch Videos zu Picasa

25 Onlinedienste zum Foto- und Videosharing werden unterstützt

Auf die WLAN-bestückten SDHC-Cards von Eye-Fi aufgenommene Videos können nun auch automatisch zu Picasa Web Albums, Photobucket und SmugMug übertragen werden. In Verbindung mit Flickr und Youtube war das bereits möglich.

Anzeige

Eye-Fi bietet mit der Eye-Fi Share Video und der Eye-Fi Explore zwei 4-GByte-SDHC-Speicherkarten mit integrierter WLAN-Funktion (IEEE 802.11b/g) an. Eingesteckt in die Kamera und in Reichweite offener oder WEP/WPA-verschlüsselter Access Points können sie die auf ihnen gespeicherten JPEG-Bilder und Videos zu verschiedenen Diensten übertragen. Die Einwahl klappt nur, wenn der Hotspot keine Webanmeldung voraussetzt.

Alternativ lassen sich die Daten auch über WLAN zum eigenen PC oder Mac funken. Sind diese nicht angeschaltet, kann sie der Eye-Fi-Server zwischenspeichern. Die Eye-Fi Explore kann ein Jahr lang kostenlos auf Wayport-Hotspots zugreifen und unterstützt zudem in den USA Geotagging, wobei der Standort anhand einer Hotspot-Datenbank ermittelt wird.

Die Zugänge für die mittlerweile 25 unterstützten Video- und Foto-Sharing-Websites werden über die Eye-Fi-Website konfiguriert. Neu hinzugekommen sind bei Videouploads die Dienste Picasa Web Albums, Photobucket und SmugMug. Bereits zuvor konnten Videos zu Flickr und Youtube hochgeladen werden. Fotos lassen sich über WLAN - auch mit den älteren 2-GByte-SD-Karten Eye-Fi Home und Eye-Fi Share (mit Webspeicherplatz) - unter anderem zu Flickr, Facebook, Apples Mobileme, zu den Fotocommunitys von Nikon und Kodak sowie zu Bloghostern wie TypePad übertragen.

 

Die Eye-Fi Share Video und die Eye-Fi Explore kosten 79 US-Dollar respektive 99 US-Dollar. Die nur für Fotos gedachten 2-GByte-Karten Eye-Fi Home und Eye-Fi Share kosten 49,99 respektive 59,99 US-Dollar. In Europa werden die SD-/SDHC-Karten noch nicht regulär angeboten.


TeraX 15. Mai 2009

CF-Karten/Adapter haben in der regel ein dickes Blech als Abschirmung. Beeinträchtigt...

fafafafa 07. Mai 2009

WTF?? Wlan IN einer SD-Karte INTIGRIERT?? Alleine das wäre doch ne Meldung wert! Wenn ich...

Termi 06. Mai 2009

Ich hatte mal die erste Eye-Fi Karte, da ich mir immer gewünscht habe, beim Fotografieren...

Termi 06. Mai 2009

Ja, Eye-Fi gibt es nun schon seit geraumer Zeit und die haben eine Speicherkarte mit...

Ouch 06. Mai 2009

Irgendwie redet Golem die ganze Zeit über dieses "Picasa", aber irgendwie krieg ich's net...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. APP-Entwickler (m/w) für iOS / Android
    GIGATRONIK Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel