Abo
  • Services:
Anzeige

NEC verspricht 22-Zöller mit unter 20 Watt (Update)

Geringe Leistungsaufnahme durch nur zwei Backlights

Der Monitor "EA221WMe" von NEC soll sich durch besonders geringe Leistungsaufnahme auszeichnen. In einem speziellen Eco-Modus soll das TFT-Display bei reduzierter Helligkeit nur noch 19 Watt elektrische Leistung benötigen.

Den genügsamen Strombedarf erreicht NEC durch Verzicht auf die Hälfte der üblichen vier Beleuchtungselemente, und nicht etwa durch ein LED-Backlight, das viele andere Hersteller bereits für sparsame Monitore einsetzen. Im EA221WMe stecken nur zwei Leuchtröhren, die dennoch für eine gleichmäßige Ausleuchtung des TN-Displays sorgen sollen.

Anzeige

Bauartbedingt verfälschen diese Displays Farben und Helligkeiten, wenn der Benutzer nicht gerade auf den Monitor sieht. NEC gibt als Einblickwinkel die TN-üblichen 176 Grad horizontal und vertikal an. Die Schaltgeschwindigkeit soll bei Grauwechseln 5 Millisekunden betragen.

Die Auflösung beträgt 1.680 x 1.050 Pixel, als Eingänge stehen VGA und DVI-D mit HDCP bereit. Die Höhe des Monitors lässt sich um 11 Zentimeter verstellen, zusätzlich kann er ins Hochformat gedreht werden, was die Displayhersteller als "Pivot" bezeichnen. Zusätzlich gibt es noch einen USB-2.0-Hub mit vier Ausgängen.

Die Leistungsaufnahme bezeichnet NEC als "typisch 26 Watt", macht dabei aber keine Angaben zur Helligkeit. Maximal soll der Monitor 250 Candela pro Quadratmeter erreichen. Im Eco-Modus, für den ebenfalls keine Helligkeitsangabe vorliegt, soll das Display nur noch 19 Watt aufnehmen.

Sofern sich dabei sinnvolle Helligkeiten ergeben, wäre das Gerät unter den 22-Zöllern tatsächlich sehr sparsam. Diese Geräte nehmen bei voller Helligkeit rund 40 Watt auf, ähnliche Angaben macht NEC auch für das bis auf die Beleuchtung baugleiche Modell EA221WM. Hier sollen es 39 Watt typische Leistungsaufnahme sein, die sich im Eco-Modus auf 27 Watt reduziert. Dieser Monitor ist schon länger verfügbar, das neue Modell EA221WMe ist NEC zufolge ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich, die Preisempfehlung liegt bei 289 Euro.

Nachtrag vom 5. Mai 2009, um 18:00 Uhr:
Wie NEC nach Erscheinen dieser Meldung mitteilte, soll der Monitor seine 26 Watt bei voll aufgedrehter Helligkeit erreichen. Im Eco-Mode wird die Helligkeit auf 150 Candela pro Quadratmeter begrenzt, damit werden dann die angegebenen 19 Watt erreicht.


eye home zur Startseite
Zeitreisender 10. Mai 2009

Hm, klar, die Rechnung ist korrekt. Allerdings finde ich den Gesamt-Energieverbrauch aus...

firehorse 06. Mai 2009

Ich habe schon max. 3. Aber was willste mit 6? Das kenne ich eigentlich nur aus der...

² 05. Mai 2009


Green Computing Portal / 09. Mai 2009

Neuer energiesparender TFT von NEC



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 142,44€
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  2. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  3. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  4. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  5. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  6. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  7. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  8. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  9. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  10. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Egal ob direkte oder indirekte Demokratie...

    picaschaf | 17:16

  2. Re: IoT verbieten!

    hackCrack | 17:15

  3. Re: WIe hoch sind denn so eure Latenzen?

    Sharra | 17:15

  4. Re: Ein Pranger für Geräte mit Sicherheitslücken

    mnementh | 17:13

  5. Re: Das ist alles so traurig ...

    Smincke | 17:13


  1. 17:25

  2. 16:25

  3. 16:08

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel