Linux auf dem Desktop erreicht 1-Prozent-Marke

iPhone bei 0,55 Prozent

Linux hat auf dem Desktop einen Anteil von einem Prozent erreicht. Das geht aus der Aprilstatistik von Net Applications hervor, die Besucher verschiedener Webseiten erfasst.

Anzeige

Erstmals hat Linux als Desktopbetriebssystem in der Net-Applications-Statistik für April 2009 die 1-Prozent-Marke erreicht. Zuvor war Linux bei 0,9 Prozent. Auf Windows entfallen in der aktuellen Statistik knapp 88 Prozent und 9,7 Prozent auf MacOS. Das iPhone liegt bereits bei 0,55 Prozent.

Net Applications analysiert für seine Statistiken die Software von rund 160 Millionen Internetnutzern jeden Monat. Dafür wird das Net-Applications-Statistikprogramm von Webseitenbetreibern eingebunden.


Satan 22. Jul 2009

Dass viele Macuser Firefox haben, lassen wir mal aussen vor...

Tinte 06. Mai 2009

Moin, ich betreibe seit 'ner Weile auf 'nem älteren Notebook (Acer, 660 Mhz, 256MB, 40er...

wewe 06. Mai 2009

Für ältere Hardware finde ich Debian besser, letzlich ist aber die Softwareauswahl...

Nr.1 06. Mai 2009

Ich bin zwar Windows-User, habe aber viele, verschiedene OS im Laufe der Jahre...

Kazimu 05. Mai 2009

"Das ATI/AMD schon immer eher "problematisch" sind, ist doch ein offenes Geheimnis" Aha...

Kommentieren


Petes Fachinformatrix / 07. Mai 2009

Ich bin nicht alleine...



Anzeige

  1. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  2. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  3. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  4. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Airbus

    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

  2. Laura Poitras

    "Wir leben in dunklen Zeiten"

  3. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  4. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  5. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  6. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  7. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  8. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  9. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  10. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel