DVB-T in Halle/Leipzig - RTL sendet auch Pay-TV in H.264

Sechs Sender der RTL-Gruppe kommen ab Herbst mit Grundverschlüsselung

Ab Herbst 2009 werden RTL, Vox, Super RTL und RTL II sowie die Pay-TV-Programme RTL Crime und Passion über das digitale Antennenfernsehen DVB-T in Halle und Leipzig zu empfangen sein. Statt MPEG2 kommt dabei H.264 als Codec zum Einsatz.

Anzeige

RTL hat den Zuschlag über die ausgeschriebenen DVB-T-Kapazitäten in Halle und Leipzig erhalten und kann ab Herbst sechs Programme in der Region ausstrahlen. Das entschieden die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) und die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Das Besondere: RTL wird neben vier Free-TV-Programmen auch zwei Pay-TV-Sender über DVB-T anbieten und seine Inhalte mit H.264 statt MPEG encoden. Mit herkömmlichen DVB-T-Empfängern lassen sich die Programme daher nicht empfangen. Geräte, die zum Empfang von DVB-T mit H.264 geeignet sind, sollen ab Jahresmitte im Handel erhältlich sein.

Den Kundenservice und die Freischaltung der Angebote auf den Receivern übernimmt der Vermarkter Eutelsat visAvision, denn zusammen mit dem neuen Angebot wird eine Grundverschlüsselung eingeführt.


JAK 01. Dez 2009

Nein Danke das Programm ist jetzt schon zum K..... da muss ich nicht noch Geld da für...

klausii 04. Mai 2009

...zahl ich für sender die bald mehr werbung als filme/sendungen bringen. dann digital...

Johnny Cache 03. Mai 2009

"Gefühlte" 20 Sender... letztendlich genau NULL die ich sehen wollte.

zomg 03. Mai 2009

das is aber auch das einzig gute an australien ... breitbandinternet is n krampf...

zomg 03. Mai 2009

z.b. mit statt dem KDL46-W5500 für fast 500€ weniger nen 46" plasma holen und auf dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  2. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  3. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  2. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  3. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  4. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  5. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  6. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  7. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  8. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  9. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  10. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

    •  / 
    Zum Artikel