Vorschau auf Wolfram Alpha

Stephen Wolfram zeigt seine Wissensmaschine

Stephen Wolfram hat am Berkman Center for Internet & Society der Harvard-Universität erstmals seine Wissensmaschine Wolfram Alpha öffentlich gezeigt. Das System berechnet aus gegebenen Daten Antworten auf konkrete Fragen.

Anzeige

Wolfram zeigt in seiner Demonstration, wie Wolfram Alpha die Antworten auf Fragen berechnet. Auf die Frage nach den Internetnutzern in Europa antwortet Wolfram Alpha mit Informationen zu den Ländern mit den meisten Internetnutzern in Europa und passenden Diagrammen, beschreibt Wolfram. Die Ergebnisse sind im Video zur Präsentation leider nicht zu sehen. Die Frage nach Lexington beantwortet das System mit der Zahl der Einwohner der nächstgelegenen Stadt mit dem Namen Lexington, zeigt Städte in der Nähe und Informationen zum aktuellen Wetter.

Aufbauend auf seinen Arbeiten an Mathematica und A New Kind of Science (NKS) entwickelt Stephen Wolfram mit rund 100 Mitarbeitern eine grundlegend neue Art von Suchmaschine. Wolfram Alpha bedient sich der Inhalte im Web, um Antworten auf beliebige Fragen zu berechnen. Dabei liegt die Betonung auf berechnen, denn weder liefert Wolfram Alpha eine Liste von mehr oder weniger passenden Dokumenten zurück wie Google, noch greift das System auf vorgefertigte Frage-Antwort-Paare zurück.

Die genutzten Datenquellen werden von dem System so aufbereitet, dass sie direkt berechenbar sind. Fragen verarbeitet es ebenfalls in natürlicher Sprache, wobei es die Sprache gar nicht verstehen muss. Es erstellt aus der Frage vielmehr eine präzise Form, mit der dann die Berechnungen gefüttert werden.

Pünktlich zur ersten Vorschau auf Wolfram Alpha hat Google seinen Ansatz zur Integration statistischer Daten in seine Suchmaschine vorgestellt.


gizmody 15. Mai 2009

Faszinierend, was Elektronenhirne heute alles leisten. Präzise beantwortete sie die...

Dr. Pimp 01. Mai 2009

korrekt. Da diese Maschine ja öffentlich zugängliche Webinhalte benutzt, verstehe ich...

Encyclop 30. Apr 2009

Dann müssten ihrer Meinung nach Bibliotheken mit ihren Suchprogrammen im Computer wohl...

tux-zuechter 30. Apr 2009

ich veröffentliche auch alle erkenntnisse und denke jeder wissenschaftler ist kein...

Rechner 30. Apr 2009

wer auf sein Geistiges Eigentum pocht sollte einfach die klappe halten. Dann gibt's auch...

Kommentieren


Heinkas News / 02. Mai 2009

Wolfram Alpha



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel