Abo
  • Services:
Anzeige

Samsungs Android-Smartphone I7500 ab Juni bei O2 (Update)

Mobiltelefon mit WLAN, 8-GByte-Speicher, 5-Megapixel-Kamera und GPS-Empfänger

Samsungs erstes Android-Smartphone wird zunächst in Deutschland exklusiv ab Juni 2009 bei O2 zu haben sein. Das I7500 besitzt den für ein Android-Mobiltelefon üblichen Leistungsumfang und verzichtet auf eine Hardwaretastatur. Ab Juli 2009 wird es das Samsung-Gerät auch bei anderen Anbietern geben.

Das I7500 von Samsung verfügt über einen 3,2 Zoll großen, kratzfesten AMOLED-Touchscreen, der eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln liefert und darauf bis zu 16 Millionen Farben darstellt. Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus samt LED-Licht bereit. Für Ortungsfunktionen gibt es einen integrierten GPS-Empfänger, der vermutlich auch für das Verteilen von Geotags benutzt werden kann.

Anzeige

Das 115 x 56 x 11,9 mm große HSDPA-Mobiltelefon beherrscht neben GPRS auch EDGE und wird eine nicht bekannte Anzahl von GSM-Netzen unterstützen. Im HSDPA-Betrieb wird eine maximale Datenrate von 7,2 MBit/s erreicht. Ein schneller Internetzugang ist über WLAN nach 802.11b/g möglich, während Bluetooth 2.0 als weitere Drahtlostechnik zur Verfügung steht. Für den mobilen Internetzugang steht wie üblich der abgespeckte Chrome-Browser zur Verfügung und der Direktzugriff auf zahlreiche andere Internetanwendungen ist möglich.

Für Daten steht im 119 Gramm schweren Mobiltelefon ein Speicher von 8 GByte bereit und weitere Daten können auf einer Micro-SD-Card abgelegt werden. Der integrierte Steckplatz verträgt Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 32 GByte. Der Mediaplayer unterstützt die gängigen Formate, so dass sich Musik und Videos damit abspielen lassen. Dafür steht auch eine 3,5-mm-Klinkenbuchse bereit, um handelsübliche Kopfhörer anschließen zu können. Zur Akkulaufzeit machte der Hersteller keine Angaben.

Im Juni 2009 will O2 das Android-Smartphone I7500 von Samsung in Deutschland für rund einen Monat exklusiv anbieten. Zum Preis liegen noch keine Angaben vor, so dass nicht bekannt ist, ob das Mobiltelefon eher 300 Euro, 600 Euro oder mehr kostet. O2 verriet lediglich, dass sich das Mobiltelefon mit allen drei neuen O2-Tarifen kombinieren lässt. Ab Juli 2009 können auch andere Anbieter das Gerät ins Sortiment nehmen.

Nachtrag vom 5. Juni 2009, 15:47 Uhr:

O2 und Samsung haben weitere Details zum Marktstart des Android-Smartphones bekannt gegeben und zumindest lückenhafte Akkulaufzeitangaben benannt. So schafft das Mobiltelefon mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von fast 11 Stunden, allerdings war sich Samsung auf Nachfrage nicht sicher, ob dies beim Einsatz in GSM- oder UMTS-Netzen gilt. Der hohe Wert lässt vermuten, dass es sich hierbei um die Laufzeit im GSM-Betrieb handelt und die Sprechdauer im UMTS-Modus deutlich kürzer ausfällt. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach Herstellerangaben nach rund 16 Tagen aufgeladen werden.

Das Samsung I7500 alias Galaxy wird von O2 ohne Subventionen angeboten und ohne Vertrag kostet das Gerät einmalig 437,50 Euro. Nach einer Anzahlung von 17,50 Euro ist auch eine Ratenzahlung möglich, bei der zwei Jahre lang monatlich 17,50 Euro bezahlt werden müssen, bis das Mobiltelefon abbezahlt ist. Bei O2 wird es das Android-Smartphone von Samsung exklusiv ab Ende Juni 2009 geben und erst im August 2009 wird das Mobiltelefon auch bei anderen Anbietern zu finden sein.


eye home zur Startseite
sirpaddy 24. Jun 2009

Also das I7500 wird echt sowas wie das perfekte Handy! Hervorragende Hardware und ein...

Honkytonk 27. Apr 2009

Tach, Frage ans Forum: hat hier jemand Erfahrung mit Samsung und Linuxunterstützung...

Thanatos81 27. Apr 2009

Ich habs noch nicht getestet, aber ich befürchte im Moment noch nicht, da meines Wissens...

root61 27. Apr 2009

Hi, werden von Android externe Bluetooth Tastaturen unterstützt? Ich hab sowas für...

Thanatos81 27. Apr 2009

Klar, das Risiko eines Early Adopters ist natürlich zum einen zu hohe Erwartungen, die...


Arbeit, Leben, Frankfurt / 14. Mai 2009

Android flieg!

Green Robot / 27. Apr 2009

HTC Magic bei Vodafone



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. über Hanseatisches Personalkontor Karlsruhe, Karlsruhe
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg oder Hallstadt
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. 3D-Foto-App

    Seene wird eingestellt

  2. Radeon Pro SSG

    AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

  3. iCar

    Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen

  4. Here

    Apple soll "geheimes" Maps-Labor in Berlin betreiben

  5. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an

  6. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  7. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  8. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  9. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  10. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Moorhuhn, Pornos, Masturbation, Vergewaltiger

    RicoBrassers | 10:26

  2. Re: Ich arbeite beim Staat (Öffentlicher Dienst)

    Oktavian | 10:26

  3. "30 Tage Zeit"

    ichbinsmalwieder | 10:24

  4. Re: I love it

    profi-knalltüte | 10:24

  5. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    RicoBrassers | 10:24


  1. 10:19

  2. 10:10

  3. 07:37

  4. 07:18

  5. 22:45

  6. 18:35

  7. 17:31

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel