Oracle kauft Sun

Kaufpreis bei 7,4 Milliarden US-Dollar

Für rund 7,4 Milliarden US-Dollar kauft überraschend Oracle Sun Microsystems. Sun hatte Medienberichten zufolge zuletzt mit IBM verhandelt, die Gespräche waren aber gescheitert.

Anzeige

Der Softwarehersteller Oracle bietet 9,50 US-Dollar pro Sun-Aktie, insgesamt rund 7,4 Milliarden US-Dollar, beziehungsweise 5,6 Milliarden US-Dollar, vor Suns liquiden Mitteln und Schulden. Das gab Oracle heute bekannt. Zuvor hatte Sun laut verschiedenen Medienberichten ein Übernahmeangebot IBMs über 7 Milliarden US-Dollar abgelehnt, nachdem man sich nicht über Rückzugsvereinbarungen für IBM einigen konnte.

Oracle erklärte, die Aufsichtsräte beider Unternehmen hätten die Transaktion bereits einstimmig genehmigt, die noch in diesem Sommer abgeschlossen werden soll. "Die Übernahme von Sun verändert die IT-Branche", sagte Oracle-Chef Larry Ellison. Enterprise-Software werde so mit geschäftskritischen Rechnersystemen zusammengebracht. "Oracle wird zum einzigen Unternehmen, das integrierte Systeme anbieten kann", sagte Ellison. Oracle bleibe für Linux und andere offene Plattformen so engagiert wie bisher, hieß es weiter. "Oracle und Sun sind Pioniere der Branche und enge Partner seit mehr als 20 Jahren", sagte Sun-Aufsichtsratschef Scott McNealy.

Mit Java und Solaris besitze Sun zwei Schlüsselprodukte im Bereich Software, auf die Oracle Fusion Middleware aufsetze, so Ellison. MySQL soll Oracles Portfolio an Datenbankprodukten ergänzen. Zu diesen zählen die Oracle Database 11g, TimesTen, die Open-Source-Datenbank Berkeley DB sowie die MySQL-Storage-Engine InnoDB. Sun hatte MySQL Anfang 2008 für rund 1 Milliarde US-Dollar gekauft.

Die Ankündigung der Übernahme durch Oracle kommt pünktlich zum Start von Suns MySQL Conference & Expo, die heute in Santa Clara beginnt.

Nachtrag vom 20. April 2009, 14:50 Uhr:

Oracle erwartet, dass die Übernahme im ersten Jahr 1,5 Milliarden US-Dollar zum operativen Gewinn beiträgt und mehr als 2 Milliarden Dollar im zweiten Jahr, sagte Oracle-President Safra Catz nach Bekanntgabe des Milliardengeschäfts in der Telefonkonferenz mit Analysten. Damit würde im ersten Jahr ein höherer Beitrag zum Vorsteuergewinn erzielt als zusammen mit den Übernahmen von PeopleSoft, Siebel und BEA durch Oracle. "Oracle und Sun bilden zusammen ein Kraftpaket für IT-Systeme und Software", sagte Sun-Chef Jonathan Schwartz.


GodsBoss 23. Apr 2009

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/kx37x362.aspx sagt: "C# ist eine...

SoftwareEntwickler 21. Apr 2009

Und weil es so schlecht ist hat z.B. bwin eine 100 TByte Datenbank auf SQL Server 2008...

IrgendEinAnderer 21. Apr 2009

... und weil es so schlecht ist setzten run 50% aller SAP-Kunden den MS SQL Server incl...

ewig gestriger 21. Apr 2009

...stehen geblieben irgendwann um die jahrtausendwende, als MS produkte noch leicht buggy...

Bernd Kochs 21. Apr 2009

Und du wird von Microsoft bezahlt! Und C# wurde von Java abgekupfert, welchen Deal MS und...

Kommentieren


BLOGSPAN.NET / 20. Apr 2009



Anzeige

  1. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  2. IT-Netzwerkspezialist (m/w)
    Bechtle AG, Bonn
  3. Technologie-Consultant Test-Infrastruktur (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. IT Projektleiter (m/w)
    Hubert Burda Media, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  3. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  2. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  3. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  4. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  5. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  6. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  7. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  8. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  9. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt

  10. King Art

    Die Zwerge stürmen Kickstarter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: versteh ich nicht

    SheldonCooper | 18:00

  2. Re: Welch Scheinheiligkeit

    Raisti | 18:00

  3. Re: Was an Autonom ist so schwierig zu verstehen?

    tingelchen | 17:59

  4. Re: Uplink zu NSA

    Moe479 | 17:58

  5. Sowas kommt von sowas

    fluppsi | 17:58


  1. 17:52

  2. 17:08

  3. 16:00

  4. 15:57

  5. 15:40

  6. 15:25

  7. 13:28

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel