Chipfertigung: 28-Nanometer-Prozess von IBM und Partnern

Herstellungsprozess verspricht energieeffiziente Chips für MIDs

IBM hat zusammen mit Partnern einen Prozess zur Herstellung von stromsparenden Chips mit 28-Nanometer-Strukturen entwickelt. Mit dabei sind unter anderem AMDs Globalfoundries, Infineon und Samsung.

Anzeige

Mit dem neuen Herstellungsprozess sollen sich energieeffizente Chips für den mobilen Einsatz herstellen lassen, insbesondere für sogenannte MIDs (Mobile Internet Devices) mit langer Akkulaufzeit. Ein darauf basierendes Evaluationskit wurde ersten Kunden bereits im Dezember 2008 zur Verfügung gestellt, seit März 2009 ist es offiziell erhältlich. Erste Chips sollen ab der zweiten Hälfte des Jahres 2010 mit der neuen Technik gefertigt werden.

Die Allianz aus IBM, Chartered Semiconductor, Globalfoundries, Infineon, Samsung und STMicroelectronics will Kunden, die den aktuellen 32-Nanometer-Prozess nutzen, beim Umstieg auf den neuen 28-Nanometer-Prozess unterstützen. Designs für die 32-Nanometer-Technik sollen leicht auf den neuen Herstellungsprozess übertragen werden können und ohne Redesign von der höheren Transistordichte und geringerer Leistungsaufnahme profitieren.

Der neue Herstellungsprozess soll eine Leistungssteigerung der entsprechenden Chips von rund 40 Prozent bringen und zugleich deren Leistungsaufnahme um 20 Prozent reduzieren. Dabei fallen die Chips nur halb so groß wie ein aktueller Chip in 45-Nanometer-Technik aus.


spanther 18. Apr 2009

Haben Quanten denn nicht auch eine festgeschriebene Mindestgröße? ^^ Ich meine wenn wir...

It's Me 17. Apr 2009

Ah kleiner als Atome geht schon (Stichwort Hadronen und Quanten) daran wird ja geforscht...

spanther 16. Apr 2009

Jetz kannste ja versuchen zu errechnen, wieviele Atome deinen Körper ausmachen *g*

spanther 16. Apr 2009

Na kleiner als Atom geht ja aber nicht ^^ Du kannst Atome spalten, aber du kannst nichts...

spanther 16. Apr 2009

Aber es muss gehen. Wir haben nämlich wie du ja weist noch lange nicht die wirklich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  2. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  4. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Markenwechsel

    Microsoft Lumia ist das neue Nokia

  2. Augmented Reality

    Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

  3. Mac OS X 10.10

    Aufregung um erweiterte Spotlight-Suche

  4. Mitsubishi Aircraft MRJ90

    Regionaljet aus Japan soll in wenigen Monaten abheben

  5. Desktop-Prozessor

    Nachfolger des Core i7-5960X erst 2016

  6. ALPR

    Massenhafte Erfassung von KFZ-Kennzeichen in Deutschland

  7. Paranautical Activity

    Entwicklerrücktritt nach Morddrohungen gegen Gabe Newell

  8. Amazon Fire TV

    Nicht funktionierende Pin-Abfrage verärgert Nutzer

  9. iPad Air 2 Benchmark

    Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

  10. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel