R&D TV: Remixen mit der BBC

Ausgewählte Videos unter CC-BY-NC-Lizenz

Die BBC hat angekündigt, Bestandteile einer monatlichen Technologiesendung unter einer Creative-Commons-Lizenz zum Remixen bereitzustellen. Die technische Betreuung des R&D TV genannten Programms übernimmt die BBC-Forschungsabteilung RAD.

Anzeige

BBC-Fans aus aller Welt dürfen sich über eine Extra-Osterüberraschung freuen. Der britische Senderriese lädt zum Remixen ein. Die erste Episode einer neuen Sendereihe über moderne Technologien wird dazu unter der Creative Commons Non-Commercial Attribution Lizenz V.2 zur Verfügung gestellt. Auf dem FTP-Server finden sich 5-Minuten- und 30-Minuten-Zusammenschnitte in diversen Videoformaten, darunter auch im offenen OGG-Format. In der ersten Episode kommt unter anderem Nicholas Negroponte im Interview zu Wort.

Wie die BBC im sendereigenen Backstage Blog mitteilt, sollen im Monatsabstand weitere Folgen der Sendereihe zum Remixen bereitgestellt werden. Neben den geschnittenen Videos soll auch sämtliches Rohmaterial für die Sendungen im Internet angeboten werden. Die umfangreichen Dateien will die BBC sowohl bei Archive.org archivieren als auch über P2P Next anbieten.

P2P Next ist ein von der EU gefördertes Projekt. Im Rahmen von P2P Next soll eine einheitliche, europäische P2P-Plattform zur Auslieferung von TV-Inhalten entwickelt werden. P2P-Next wird unter anderem von der BBC, der European Broadcasting Union (EBU), von Pioneer und der Universität Delft getragen. Die Universität Delft steuerte Kernbestandteile aus ihrem Tribler-Projekt bei. [von Robert A. Gehring]


Kreativling 13. Apr 2009

Aber schon richtig so. Gimme Material zu arbeiten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Strategic Cost Engineer (m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg
  2. IT and application specialist (m/w) in the Operations / Support ECAD applications field at H CV
    Siemens AG, Erlangen
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .NET
    Dionex Softron GmbH | Thermo Fisher Scientific, Germering bei München
  4. Softwareentwickler (m/w) Embedded Softwarekomponenten
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  2. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  3. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  4. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  5. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  6. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  7. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  8. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

  9. Merkel-Handy

    Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

  10. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Republic of Gamers G20 Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980
  2. Staatstrojaner Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel