Rambus kauft Patente für Multichip-Module in Handys

Erfindungen von Inapac übernommen

Mit Macht drängt die Technologieschmiede Rambus in den Markt für mobile Geräte und hat dafür nun Know-how zugekauft. Patente des US-Unternehmens Inapac sollen nun dabei helfen. Die Technologien sind bereits in einigen weitverbreiteten Handys zu finden.

Anzeige

Die Firma Inapac mit Niederlassungen in den USA, Europa und Asien entwickelt Test- und Montageverfahren für Multichip-Module, bei denen beispielsweise ein Prozessor zusammen mit Arbeitsspeicher in ein Gehäuse gepackt wird. Diese Bauformen sind zur Platzersparnis vor allem bei mobilen Geräten wichtig, seine Lösungen nennt Inapac "SiP" für "System in a Package".

Bekannt in der Halbleiterbranche wurde Inapac vor allem durch sein System "SiPFlow", bei dem unter anderem die künftig verbundenen Chips noch auf dem Wafer auf Eignung für die gemeinsame Montage getestet werden. Dazu werden sie beispielsweise höheren Temperaturen ausgesetzt, als ein DRAM sonst verkraften müsste. So fallen die Chips, die in einem SiP nicht funktionieren würden, auf, noch bevor sie kostspielig mit einem Prozessor zusammengebaut werden. Testverfahren für das fertige SiP beherrscht Inapac auch.

Die Techniken des Unternehmens wurden in den letzten Jahren vor allem von Handyherstellern lizenziert, sie finden sich beispielsweise im Razr V3i von Motorola oder dem C902 von Sony Ericsson. Deren flache Bauformen sind nur durch trickreiche Methoden bei der Chipmontage möglich.

Da Rambus mit seiner "Mobile Memory Initiative", für die das Unternehmen auch Patente an LPDDR-Speicher hält, seit einigen Monaten starkes Interesse am Mobilmarkt zeigt, hat die Firma nun einen Teil der Patente von Inapac übernommen. Beide Unternehmen gaben aber nicht bekannt, um welche Technologien es sich handelt und was sie Rambus gekostet haben.

Leisten kann sich Rambus die Übernahme aber offenbar leicht. Erst im März 2009 waren dem klagefreudigen Unternehmen in einem neuerlichen Sieg vor Gericht 400 Millionen US-Dollar zugesprochen worden, diesmal von Hynix. Zudem sind in der Playstation 2 und 3 Rambus-Chips verbaut, welche den Firmen eine konstante Einnahmequelle sichern. Dazu kommen noch die Lizenzgebühren für zahlreiche DRAM-Technologien, für die alle Speicherhersteller inzwischen zahlen.


Holger Münzel 10. Apr 2009

Hallo, Rambus war und ist ein Unternehmen das IP (geistiges Eigentum) herstellt und...

Holger Münzel 09. Apr 2009

Vollkommen daneben!! Siehe www.rambus.org. Hier stehen einige Fakten und insbesondere...

Rainer Haessner 09. Apr 2009

in dem Geschäft steckt eine Menge Spekulation. Wäre es so einfach, aus den patenten...

Trockenobst 09. Apr 2009

Letztendlich sehen sie es ein, dass der Speichermarkt sie hasst. In fünf oder sieben...

monkman2112 09. Apr 2009

ich kenne zwar zu wenig details, aber es stimmt, patente um der patente willen zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Berater IT-Architektur (m/w)
    Cassini AG, verschiedene Standorte
  4. Systemanalytikerin / Systemanalytiker 3rd-Level-Support
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. 2K-Sale bei Steam
  2. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  3. Battlefield Hardline
    53,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Online-Bezahlverfahren

    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

  2. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  3. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  4. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  5. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  6. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  7. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  8. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  9. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  10. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Aliexpress & Ebay

    MeinSenf | 09:08

  2. Re: Bei GOG sogar DRM Free

    der_wahre_hannes | 09:08

  3. Re: Ohne SATA leider uninteressant

    luckyiam | 09:06

  4. Re: Weit verbreitet

    Elgareth | 09:05

  5. Re: Tod von Gnome

    Wander | 09:05


  1. 08:12

  2. 07:57

  3. 07:43

  4. 07:31

  5. 03:08

  6. 20:06

  7. 18:58

  8. 18:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel