Linguee: Suchmaschine für Übersetzungen

Wörter oder Wortkombinationen im richtigen Zusammenhang übersetzen

Mit Linguee ist eine Suchmaschine speziell für Übersetzungen an den Start gegangen. Besonderes Augenmerk wird dabei darauf gerichtet, Wörter in unterschiedlichen Sinnzusammenhängen passend zu übersetzen. Derzeit werden Deutsch und Englisch unterstützt, weitere Sprachen sollen folgen.

Anzeige

Linguee macht sich zunutze, dass im Internet zahlreiche von Menschen übersetzte Texte zu finden sind. Damit will die Suchmaschine dem Nutzer eine bessere Übersetzungsleistung als bisherige Übersetzungsdienste bieten. Mehr als 100 Millionen übersetzte Texte fasst die Datenbank von Linguee nach Anbieterangaben. Neben einzelnen Wörtern findet die Suchmaschine auch Wortkombinationen oder Satzteile.

Das Suchergebnis zeigt dann das Suchwort innerhalb einer übersetzten Textpassage. Damit soll der Anwender ein ihm unbekanntes Wort besser im richtigen Zusammenhang übersetzen können. Derzeit werden Deutsch und Englisch unterstützt, aber noch befindet sich die Suchmaschine im Betatest. Bis 2010 sollen Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Persisch in Kombination mit Englisch verfügbar sein.

Als Quellen nutzt die Suchmaschine Firmenwebsites, Onlineshops, Patentdatenbanken oder EU-Webseiten, die verschiedene Sprachenversionen bereitstellen. Ein Crawler durchsucht diese Seiten und ein Machine-Learning-System prüft die Qualität der gefundenen Übersetzungen, damit der Nutzer nur hochwertige Übersetzungen erhält.


Felix3 09. Apr 2009

Im Grunde tut Linguee ja das, was ein sehr großes Translation Memory System auch tut...

Felix3 09. Apr 2009

Ja, unglaublich, dass 2009 es im Internet noch Leute wie Tre Zee gibt, die keine...

Siga 09. Apr 2009

Ok. Danke für die Erläuterungen. Irgendwas war aber mit deutsch und speziell oder sogar...

asti 09. Apr 2009

Siga, der Satzbau in den beiden von dir genannten Beispielen (das grammatikalisch falsche...

Mannomann 09. Apr 2009

Gute Suchmaschine.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Applikationsbetreuer (m/w)
    MorphoSys AG, Martinsried bei München
  2. IT-Spezialist (m/w) Applikationsmanagement
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  3. Projektmanager ERP Solutions (m/w)
    über CONusio GmbH, Aschaffenburg
  4. Organisationsverantwortliche- /r/IT-Spezialist/in
    DEMAT GmbH, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  2. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  3. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an

  4. Upgrade

    Neue Festplatte für Xbox 360 Slim mit 500 GByte

  5. IPv6

    Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen

  6. Urheberrecht

    Täglich eine Million Löschanfragen an Google

  7. Oculus Rift

    Geld für gefundene Sicherheitslücken

  8. Microsoft

    Lumia 530 mit Dual-SIM kommt für weniger als 100 Euro

  9. Daimler

    Kein Carplay zum Nachrüsten bei Daimler

  10. Test Swing Copters

    Volle Punktzahl auf der Frustskala



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  2. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle
  3. Sacred 3 Angespielt Kein Warten beim Laden

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

    •  / 
    Zum Artikel