Sun weist Übernahmeangebot von IBM angeblich zurück

Übernahme vor dem Scheitern oder kurz vor dem Abschluss?

Sun lehnt IBMs Übernahmeangebot ab. Das meldet das Wall Street Journal. Demnach hat Suns Board of Directors ein formales Übernahemeangebot von IBM zurückgewiesen.

Anzeige

Angeblich bietet IBM rund 7 Milliarden US-Dollar für Sun, offiziell haben die beiden Unternehmen die Gespräche bislang aber nicht bestätigt. Nun stehen die Übernahmeverhandlungen möglicherweise vor dem Aus.

Laut Wall Street Journal hat Sun eine Exklusivitätsvereinbarung mit IBM, nach der Sun nur mit IBM verhandeln darf, gekündigt. IBM habe am Sonntagabend sein Übernahmeangebot zurückgezogen. Noch aber soll es auf Beraterebene Gespräche zwischen den beiden Unternehmen geben.

Dem Bericht zufolge ist Suns Board zweigeteilt. Eine Fraktion unter Führung von Sun-Gründer und Chairman Scott McNealy stellt sich gegen eine Übernahme durch IBM, während sich eine Gruppe um Sun-CEO Jonathan Schwartz für die Übernahme ausspricht.

Zur Höhe von IBMs Angebot hat das Wall Street Journal unterschiedliche Zahlen. Demnach bietet IBM zwischen 9,10 und 9,40 US-Dollar pro Sun-Aktie. Der Preis sei dabei nicht einmal das entscheidende Kriterium. Vielmehr stört einen Teil der Sun-Direktoren, dass IBM sich zu einfach aus der Übernahme zurückziehen kann, was IBM anders sieht.


Fred Feuerstein 07. Apr 2009

Hmmm, aha. Netter Trollversuch... DB2 auf Witzdos, Tutnix und wo man sonst noch mal so...

tjp 07. Apr 2009

und das wird SUN das Genick brechen.

ppc 06. Apr 2009

Der CELL ist btw auch n ppc :)

dsadsadasd 06. Apr 2009

Sollte Antwort zu dem hier werden: http://forum.golem.de/read.php?31694,1711689,1711689...

dsadsadasd 06. Apr 2009

anschauen. IBM ist *riesig*. Eben einer *der* Technologie-Konzerne. Es gibt extrem große...

Kommentieren


Z! - Zeitgeist, Entwicklung, Technik - der Technik Podcast / 08. Apr 2009

Z! - Episode 138: Microblogging



Anzeige

  1. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  2. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  3. Programmierer für SPS und Roboter (m/w)
    KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach
  4. Senior Java Software-Architekt / Entwickler (m/w)
    santix AG, München (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel