Anzeige

Microsoft stellt seine Multimedia-Enzyklopädie Encarta ein

Wissenswebsites werden in einigen Monaten abgeschaltet

Der Softwarekonzern Microsoft stellt nach über zehn Jahren seine Enzyklopädie Encarta ein. Die Websites werden abgeschaltet, die DVD-Versionen erscheinen nicht weiter.

Microsoft schließt seine elektronische Multimedia-Enzyklopädie Encarta. Das gab das Unternehmen im FAQ-Bereich seiner Onlinesparte MSN bekannt. Die Onlineversion von Encarta wird am 31. Oktober 2009 beendet. Die japanische Ausgabe schaltet Microsoft zwei Monate später ab. Die DVD-Versionen erscheinen nicht weiter. "Die Softwareprodukte 'Microsoft Student' und 'Encarta Premium' werden nicht weiter herausgegeben. Microsoft wird den Verkauf im Juni 2009 einstellen", hieß es weiter.

Anzeige

Im Deutschland wird das Encarta-Angebot online derzeit noch unter dem Slogan "MSN Encarta: Ihr Portal für interaktives Lernen im Web" vermarktet. Die deutsche Redaktion ist bereits seit Sommer 2008 aufgelöst.

"Encarta war viele Jahren auf der ganzen Welt ein beliebtes Produkt", erklärte das Unternehmen in der Bekanntmachung. "Allerdings hat sich die Produktkategorie der traditionellen Enzyklopädien und des Referenzmaterials verändert. Die Menschen von heute suchen und nutzen Informationen in deutlich anderer Weise als in den vergangenen Jahren."

Ein Microsoft-Sprecher wollte keine Angaben dazu machen, ob der große Erfolg der freien Enzyklopädie Wikipedia das Ende des Microsoft-Nachschlagewerks bewirkt habe. Der Sprecher sagte, die Entscheidung sei "Bestandteil einer umfassenderen Strategie zur Weiterentwicklung unseres Produktangebots, um der nächsten Welle des Such- und Forschungsbedarfs der Menschen gerecht zu werden."

Der Sprecher der Wikimedia-Foundation Jay Walsh erklärte, man sei vom Ende von Encarta nicht erfreut: "Wir sind nicht in diesem Geschäft, um andere aus dem Markt zu drängen."


eye home zur Startseite
Nameless 25. Apr 2009

Typisch für Closed Source! Das Closed Source Produkt wirft nicht genug gewinnt ab und...

Dahastdu 31. Mär 2009

<°+++><

WinnerXP 31. Mär 2009

Früher habe ich ja Encarta sehr oft genutzt. Aber in der letzter Zeit gar nicht mehr...

WikiForever 31. Mär 2009

Und die Diskusionsseite "Milch" inspiriert mich auch nicht.

canbuffi 31. Mär 2009

Ich muss sagen, dass mir Encarta fehlen wird. Vor allem die deutsche Wikipedia gleitet...

Kommentieren


Computerhilfen.de / 01. Apr 2009

Blogs optimieren / 01. Apr 2009



Anzeige

  1. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  2. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  4. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Re: Medium "Luft"

    User_x | 00:30

  2. Re: Dvb-c

    User_x | 00:28

  3. Re: Digitalisierung von Haarpflege? O_o

    Lasse Bierstrom | 00:20

  4. Hotspot (Homespot)

    das_mav | 00:08

  5. Re: Endlich...

    blubberer | 26.06. 23:58


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel