UMTS-WLAN-Router für kleine Autos und Nutzfahrzeuge

Internetzugang auch auf der Autobahn

Mit dem CAR-A-WAN-Router Automotive v3 von IPMotion sollen auch Autofahrer in den Genuss des mobilen Internets kommen. Mit dem 12-Volt-Anschluss und einem integrierten UMTS-Modem soll das in kleineren Fahrzeugen funktionieren.

Anzeige

IPmotion stellt mit dem CAR-A-WAN-Router der Automotive-Serie einen Internetrouter vor, der es Autofahrern, oder besser den Mitfahrern, auch unterwegs erlaubt, Daten aus dem Internet abzurufen. In der Box steckt ein UMTS-Modem. IPMotion verspricht für die CAR-A-WAN-Box einen abbruchsicheren und schnellen Internetzugang. Das interne HSPA-Modem soll Bruttodatenraten von 7,2 MBit/s im Download und 5,72 MBit/s im Upload erreichen. Der Router kann zudem auch mit UMTS- und E-GPRS (alias EDGE) umgehen. Optional ist die Box auch mit einem zweiten HSPA-Modem ausgestattet.

IPmotions CAR-A-WAN automotive v3: UMTS-WLAN-Router fürs Auto
IPmotions CAR-A-WAN automotive v3: UMTS-WLAN-Router fürs Auto

Die Bandbreite wird über die WLAN-Antenne (802.11b/g) an die Teilnehmer im Fahrzeug weitergegeben, wobei auch eine WPA2-Verschlüsselung unterstützt wird. Eine Verkabelung über einen Ethernet-Anschluss ist ebenfalls möglich. Die 500 Gramm wiegende Box soll im Unterschied zu anderen Geräten von IPMotion einfach installierbar sein.

Die Stromversorgung erfolgt über einen 12-Volt-Anschluss (Leistungsaufnahme 600 mA). Im Inneren des Automotive v3 steckt eine Geode-LX800-CPU, auf der ein Embedded Linux läuft. Das ganze System arbeitet lüfterlos.

Bisherige 24-Volt-Router bleiben bei IPMotion im Programm. Diese sind allerdings nicht nur schwerer, sondern laut Hersteller auch erheblich teurer und bleiben damit größeren Fahrzeugtypen vorbehalten. Sie werden zudem in der Regel nicht durch den Endanwender, sondern durch eine Werkstatt installiert.

Aber auch die 12-Volt-Router sind keine günstige Anschaffung. Für die Variante mit einem Modem verlangt IPmotion 1.248 Euro. Mit zwei Modems kostet der Router 1.784 Euro.

Für den Preis soll der Anwender aber eine robuste und zuverlässige Internetlösung bekommen, die an die Einsatzbedingungen angepasst wurde.


Florian Kempff 03. Apr 2009

Kleines Auto gilt als Abgrenzung zum mit PKW-Führerschein auch fahrbaren 7-Sitzer. Wenn...

Doppeleff 03. Apr 2009

... nur dann erlischt möglicherweise die Bauartzulassung des Fahrzeuges. Dumm gelaufen...

Florian Kempff 03. Apr 2009

... wir versuchen nicht zuviel zu versprechen. Mit zwei Modulen drin ist die Abbruchrate...

tux-zuechter 02. Apr 2009

ich studiere auch nicht germanistik und die deutsche rechtschreibung geht mir schon seit...

seit Jahren 31. Mär 2009

das N95 ist AFAIK im April 2007 erschienen.. dein "seit Jahren" klingt aber nach mehr...

Kommentieren


Handyblog & Mobile News / 21. Apr 2009

5 Tipps zum mobilen Surfen mit dem laptop



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel