T-Mobile will Skype für das iPhone blockieren

Blockierung auch bei Zugang über Hotspots?

Der Mobilfunkanbieter T-Mobile wird voraussichtlich die Nutzung der Skype-Software über das iPhone blockieren. Damit soll die Netzleistung geschützt werden. Auch über Hotspots wird sich die Software nicht zwangsweise nutzen lassen.

Anzeige

In Kürze soll die Voice-over-IP-Software (VoIP) Skype für das iPhone erscheinen und später auch für Blackberrys verfügbar sein. Doch T-Mobile wird die Nutzung der Software über das eigene Mobilfunknetz nicht zulassen, bestätigte der Anbieter der Wirtschaftswoche. Apples Smartphone wird in Deutschland exklusiv über T-Mobile vermarktet.

Der Schutz der Netzleistung stehe im Vordergrund, begründete T-Mobile den Schritt gegenüber der Zeitung. Die Nutzung von Skype würde die Übertragungsgeschwindigkeiten verlangsamen oder das Netz gar überlasten. Außerdem könnte T-Mobile Skype-Nutzern nicht dieselbe Sprachqualität wie über das GSM-Netz garantieren. Kunden könnten diese Mängel aber dann der Telekom anlasten.

Laut Wirtschaftswoche wird T-Mobile Skype voraussichtlich auch bei einem Internetzugang über die Hotspots des Unternehmens unterbinden. Denn die Vertragsbedinungen, mit denen sich die Nutzung von VoIP-Software unterbinden lässt, gelten laut T-Mobile gleichfalls für die WLAN-Zugänge. Davon wäre dann nicht nur das iPhone betroffen, sondern alle WLAN-fähigen Geräte, auf denen sich Skype installieren lässt.


UloPe 05. Apr 2009

Tatsächlich? Steht wo?

Martin29a 03. Apr 2009

Das die Telekom seine Kunden verärgert, dürfte wohl desöfteren schon mal vorgekommen...

Abseus 01. Apr 2009

falsch ich hab mir das iphone völlig legal gekauft. simlockfrei! von einem autorisieren...

hjan 31. Mär 2009

Telekom nimmt 29ct/min. davon bekommt Apple etwa 12 ct. Apple sind also schon daran...

Mode2 31. Mär 2009

Ach soo ? und wo steht das du VOIP software entwickeln darfst die über UMTS/GSM...

Kommentieren


Lifestyle & Medien Blog | BLOKSTER.DE / 04. Apr 2009

T-Mobile will Skype VoIP-Software fürs Iphone blockieren

Handypark.de / 31. Mär 2009

T-Mobile will Skype blockieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) CAx
    Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. Pega System Spezialist (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  4. Software-Entwickler (m/w) für Automotive Application SW
    Kistler Automotive GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  2. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  3. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  4. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro

  5. Vorratsdatenspeicherung

    Eco protestiert gegen Speicherpläne, Maas verteidigt sie

  6. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Aprikose in Warners Hose

  7. Windows 10 im Upgrade-Test

    Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!

  8. Nanotechnologie

    Weißer Laser deckt sichtbares Farbspektrum ab

  9. Mutoh MA5000-S1

    3D-Metalldruck per Schweißgerät

  10. IT-Sicherheit

    Fehler in Android könnte Millionen Geräte gefährden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

  1. Re: Du verstehst in der Tat nicht

    violator | 17:19

  2. Yay...

    corpid | 17:18

  3. mehrwertsteuer?

    t_e_e_k | 17:18

  4. ich merke, ...

    jake | 17:15

  5. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht...

    nolonar | 17:13


  1. 17:02

  2. 16:39

  3. 16:08

  4. 16:00

  5. 15:28

  6. 13:41

  7. 12:02

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel