Abo
  • Services:
Anzeige

OpenSL ES 1.0 - Sound-API für Handy & Co.

Plattformübergreifende Audio-Programmierschnittstelle für mobile Endgeräte

Die Khronos Group hat die Spezifikation von OpenSL ES 1.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine neue plattformübergreifende, auf niedrige Latenzzeiten ausgelegte Sound-API für Mobiltelefone und Embedded-Geräte.

Laut der Khronos Group müssen Entwickler wegen der uneinheitlichen Audio-APIs ständig ihren Audiocode an spezielle oder plattformspezifische APIs anpassen - selbst wenn es nur um die Wiedergabe eines einfachen Tons geht. OpenSL ES soll dem ein Ende machen und einen plattform- und betriebssystemübergreifenden Standard schaffen. Etwas, wofür APIs wie OpenAL oder ALSA nicht gedacht sind.

Anzeige

OpenSL ES definiert einen Standardzugriff auf einfache und erweiterte Audiofunktionen. Diese umfassen etwa eine Lautstärkeregelung, die Wiedergabe und Aufzeichnung von PCM und komprimierten Audioformaten, MIDI-Unterstützung inklusive SP-MIDI sowie eine vollständige Raumklangunterstützung. Zudem ist OpenSL ES eine Basis für die Umsetzung von Audiofunktionen von Higher-Level-APIs wie JSR 135 und JSR 234. OpenSL ES verfügt über drei Profile für unterschiedliche Einsatzgebiete und deren typische Audiofunktionen: Phone für Telefonie, Music für die Musikwiedergabe und Game für Spiele.

Wie die 3D-API OpenGL ES kann auch die Sound-API OpenSL ES kostenlos genutzt werden. Die OpenSL ES für C soll die Integration von Hardware- und Software-Audiofunktionen unabhängig von der Hardwareplattform und des Betriebssystems vereinfachen. Entwicklern soll ab April 2009 ein "Adopters Program" mit Konformitätstests helfen, OpenSL ES richtig einzusetzen.

Die Spezifikationen für OpenSL ES 1.0 finden sich unter www.khronos.org/opensles/.


eye home zur Startseite
Tjaja 25. Mär 2009

Den Sound auf mobilen Geräten abseits von Java-Programmen zu realisieren war schon immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. 11,00€ inkl. Versand
  3. 11,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Multitasking

    igor37 | 21:10

  2. Re: Na dann viel Glück..

    Schläfer | 21:09

  3. Re: Es scheint keinen zu stören...

    NixName | 21:08

  4. Re: Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben

    NixName | 21:06

  5. Zum Glück ist sie nach Köln gekommen, damit mehr...

    DreiChinesenMit... | 21:02


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel