EU: Wechsel des Internetproviders darf nur einen Tag dauern

Auch die Handy-Rufnummernmitnahme soll in 24 Stunden erfolgen

Die EU-Telekommunikationskommissarin Viviane Reding möchte durchsetzen, dass alle Europäer ihre Telekommunikationsbetreiber innerhalb eines Tages wechseln können. In Irland und auf Malta sei das bereits möglich.

Anzeige

EU-Kommissarin Viviane Reding hat den Ministerrat und das Europäische Parlament aufgerufen, bei der Befassung neuer Regelungen für den Mobilfunk und für Internet Service Provider Mut zu beweisen. "Ich möchte, dass alle Europäer ihre Telekommunikationsbetreiber innerhalb eines einzigen Tages wechseln können", sagte sie. Das sei gut für die Entwicklung des Wettbewerbs und für die Konsumenten. In Irland und auf Malta sei der schnelle Wechsel bereits möglich.

In allen 27 Mitgliedsstaaten hätten die Bürger das Recht, beim Betreiberwechsel im Festnetz und Mobilfunk ihre Rufnummern zu behalten. Eine Verordnung dazu ist seit 2003 in Kraft. 24 Millionen Festnetzkunden und 60,2 Millionen Mobilfunknutzer hätte von der Portierungsregel Gebrauch gemacht.

Doch nicht jeder könne mit einem Wechsel binnen eines Tages rechnen. In einigen Fällen dauere die Umschaltung zwei bis drei Wochen. Im Durchschnitt brauchten Mobilfunkbetreiber 8,5 Tage für die Portierung. 7,5 Tage verstrichen in der Regel im Festnetz für den Wechsel. "Allerdings sind polnische und italienische Verbraucher nicht so gut dran", sagte Reding. Es dauere in Polen 38 Tage, um die Handynummer zu einem anderen Betreiber durchzuschalten, und 15 Tage in Italien. Dies sei nicht zu tolerieren.


pool 25. Mär 2009

Nunja... jedenfalls wurde ja nicht gesagt: "Ist in Malta und Irland Standard" sondern...

:_ 25. Mär 2009

Oje, Glashaus^3 :_

Leto 25. Mär 2009

Hi, in Ireland von Netsource zu BT/Esat. MfG, Leto

Schlamperladen 25. Mär 2009

Von der Idee her hast Du ja Recht, aber wer im Glashaus sitzt...

rol 25. Mär 2009

Ist Telekom groß genug? Sogar dort geht es, man zahlt dann allerdings etwas mehr und...

Kommentieren


IT-weblog / 24. Mär 2009

Ein Traum wird wahr



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) NC-Tools
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. ERP Systembetreuer (m/w) für Microsoft Dynamics NAV und Datenbanklösungen
    Elektrokeramik Sonneberg GmbH, Sonneberg
  3. Application Manager für Global Ordering (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. OpCon-Programmierer (m/w)
    Scheugenpflug AG, Neustadt an der Donau

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: USB-Ventilatoren von Arctic
    ab ca. 7,65€ inkl. Versand
  2. NEU: Turtle Beach Ear Force XO FOUR Stealth-Hochleistungs-Stereo-Gaming-Headset - [Xbox One]
    74,96€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe

  2. Erneuter Gewinnrückgang

    Samsung verschätzt sich bei Galaxy S6 und S6 Edge

  3. Store-Zubehör

    Anbieter müssen Designvorgaben von Apple einhalten

  4. US-Polizei

    iPhone-Hüllen können zur tödlichen Gefahr werden

  5. City-Surfer

    VW will elektrisches Dreirad bauen

  6. Ridewith

    Google steigt ins Mitfahrgeschäft ein

  7. Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

  8. Airbus E-Fan 2.0

    In 38 Minuten nach Calais

  9. Square Enix

    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

  10. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

  1. Re: "Told you so..."

    dreamtide11 | 08:48

  2. Re: 2nd World Problems

    Chantalle47 | 08:48

  3. Re: Whatsapp statt eMail

    derKlaus | 08:47

  4. Re: Alle wussten, dass es nicht geht...

    SirFartALot | 08:47

  5. Re: Gibt es bereits seit Jahren

    MartinAachen92 | 08:46


  1. 08:47

  2. 08:34

  3. 08:30

  4. 08:18

  5. 07:35

  6. 07:10

  7. 18:12

  8. 18:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel