Anzeige

GMX änderte POP3-Anmeldeverfahren

Windows-Mobile-Nutzer konnten trotz Umstellung nicht an ihre E-Mails

Der E-Mail-Dienstleister GMX hatte am 10. März 2009 sein Authentifizierungsverfahren für den Abruf der POP3-Postfächer geändert. Nutzer von Windows-Mobile-Geräten konnten aufgrund eines technischen Fehlers im Serverupdate nach dem Update ihre E-Mails trotz Umstellung nicht abrufen.

Anzeige

Seit dem 10. März 2009 ist es bei GMX nicht mehr möglich, über CRAM-MD5 und APOP die Passwortübermittlung zu verschlüsseln. GMX unterstützt aber die Verfahren SSL/TLS, womit nicht nur die Passwörter, sondern auch die restliche Kommunikation mit dem POP3-Server verschlüsselt wird.

Wie die Änderung in den einzelnen E-Mail-Programmen vorzunehmen ist, hat GMX in seinen FAQ-Seiten für mehrere Programme und Betriebssysteme erklärt. Für Windows Mobile fehlt bislang jedoch eine Erläuterung.

"Leider konnten Kunden, die WindowsMobile nutzen, aufgrund eines technischen Fehlers im Serverupdate nach dem Update ihre E-Mails trotz Umstellung nicht abrufen", so die GMX-Pressesprecherin Nadja Elias gegenüber Golem.de. Den Fehler habe man schnellstmöglich behoben. "Die betroffenen Kunden können ihre E-Mails nun nach der entsprechenden Umstellung wieder wie gewohnt abrufen", so Elias.


eye home zur Startseite
Jesus Christus 07. Mai 2009

Erzähle Dir eine kleine Geschichte. Ich war damals 14 Jahre und ich war, so glaube ich...

MAC USER 25. Mär 2009

Hallo zusammen, habe die Lösung für das Problem gefunden. Auch ich hatte die oben...

woifale 24. Mär 2009

Interessant wie wenig sensibel manche Leute ihre "privaten" Mails sehen - wäre...

gmx.commm 24. Mär 2009

ok, dann heisst es warten :) vielen dank für deine Hilfe

ladidadida 24. Mär 2009

Schaut nicht gut aus.... Da hilft dann wirklich nur mehr auf den Support hoffen ! Aber...

Kommentieren


stohl.de / 23. Mär 2009



Anzeige

  1. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Das Verlieben habe er sich abgewöhnt

    Niaxa | 20:12

  2. Re: Ich hasse diese Stores

    Neuro-Chef | 20:12

  3. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    kendon | 20:11

  4. Re: Bevor man einen Virus riskiert, oder sein USB...

    owmelaw | 20:11

  5. Ein Leben wie Sheldon Cooper?

    chromax | 20:09


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel