Anzeige

What's in the Box? Video lässt Half-Life-Fans rätseln (Upd.)

Virales Marketing für ein neues Spiel oder eine aufwendige Fanproduktion?

Ein auf Youtube unter dem Titel "What's in the Box? - Test Film 2009" veröffentlichtes Video und eine zugehörige Website lassen Half-Life-Fans grübeln. Handelt es sich um ein Werbevideo für Half-Life 2: Episode 3, ein neues Half-Life-Spiel oder einfach nur um eine Fanproduktion?

Anzeige

www.whatsinthebox.nl
www.whatsinthebox.nl
Von wem das Youtube-Video What's in the Box stammt, ist nicht bekannt. Es wurde den Autos und Schildern zufolge in den Niederlanden, in der Stadt Nijmegen gedreht. Die Kamera zeigt ein Geschehen aus der Ich-Perspektive mit Schauspielern, Effekte wurden mittels Computer hinzugefügt. Der Protagonist wacht verletzt in einem Forschungslabor auf, benutzt einen ominösen Würfel und baut damit für einen kurzen Moment eine Verbindung mit einem aus dem Fenster zu sehende Türme auf. Die drehenden dunklen Wolken darüber erinnern stark an die über der Zitadelle aus der City 17 in Half Life 2.

 
Video: What's in the Box - Test Film 2009

Nach der Interaktion mit einigen anderen Geräten, darunter ein PDA mit Neural-Interface und nicht funktionierenden Handys verschiedener Hersteller, gibt es auf der Straße eine Begegnung mit Personen, die auch durch ihre an Half Life 2 erinnernden Sprachverzerrer sehr an Combine-Truppen in Schutzanzügen erinnern. Dazu gibt es viele weitere kleine Hinweise und Anspielungen auf das Half-Life-Universum, etwa den Nachrichtentext "MILLIONS FEARED DEAD - NO NEWS FROM DISASTER AREA - LARGEST SINGLE COLLAPSE IN HISTORY SINCE BLACK MESA". Black Mesa war der Schauplatz des ersten Half-Life-Spiels.

Quellcode der Website
Quellcode der Website
Die Musik stammt aus der Fernsehserie Lost, auch ein paar Töne aus dem Soundtrack von Jurassic Park 2 sind enthalten. Wegen der professionell anmutenden Produktion stellt sich die Frage, ob es sich nur um ein gut gemachtes Fanprojekt handelt oder ob es nicht doch eher eine verkappte Profiproduktion für ein virales Werbeprojekt zu einem neuen Half-Life-Spiel handelt. Anders als der professionell anmutende Purchase-Brothers-Kurzfilm Escape From City 17 - Part One, der ohne Valve-Zutun entstand, verschleiert What's in the Box seine Herkunft noch stärker.

 
Video: Purchase Brothers Escape from City 17 - Part One

Die zugehörige Webseite www.whatsinthebox.nl wirft weitere Fragen auf - im Quelltext der Website gibt es einen Hinweis, der zu einem versteckten Bild führt. Dieses wiederum wartet mit einem Würfelschema, Formeln, Zahlen und einem Text für eine Solarzellentechnik auf. Bei dem Würfel scheint es sich um einen Prinz-Rupert-Würfel zu handeln. Prinz Rupert (1619-1682) zeigte, dass durch einen Würfel ein Loch mit quadratischem Querschnitt gestanzt werden kann, durch das ein zweiter gleichgroßer Würfel geschoben werden kann. Mathematik und Raumtheorie als Anspielung auf ein Half-Life-Spiel mit Portalen?

Verstecktes Bild auf der Website
Verstecktes Bild auf der Website
Ob es sich nun um eine verkappte Werbung oder ein Fanprojekt handelt, bleibt weiter unklar. Klar ist aber, dass das am 13. März 2009 veröffentlichte Video mittlerweile sehr viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Auf Youtube, in verschieden Foren und Blogs rund um die Welt wird entsprechend diskutiert und im Video, auf der Website und im Web akribisch nach Hinweisen und Lösungsmöglichkeiten gesucht. Selbst der Name des Videos könnte dabei als Hinweis dienen - es gibt eine alte Twilight-Zone-Fernsehfolge mit dem Namen What's in the Box. Eine gute Zusammenfassung der bisherigen Theorien und Erkenntnisse gibt es im Forum von Unfiction.com (Beitrag von "otakreg").

Nachtrag vom 8. April 2009, um 18:00 Uhr:
Bei den Machern von What's in the Box handelt es sich offenbar um die Abschlussarbeit eines Studenten. Zumindest geht das aus einem bei Youtube veröffentlichten Mitschnitt aus einer bekannten niederländischen Talkshow hervor. Mit seinem Video hat Tim Smit viel Aufsehen erweckt, laut seiner Aussage in der Talkshow auch bei der Filmindustrie - eine 20-Centrury-Fox-Tochtergesellschaft soll sich bereits gemeldet haben. Die What's-in-the-Box-Website enthält derweil selbst Video und verlinkt zum fiktiven Unternehmen Babel-Research.

 
Video: What's-in-the-Box-Team im Interview im niederländischen Fernsehen


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 28. Jul 2009

Du hast da was verwechselt.. Die Pizza hat 150€ gekostet und den Film gabs gratis dazu!

razer 25. Jul 2009

nachdem gelüftet wurde dass das ne fanproduktion war und 150€ und eine pizza gekostet...

Fischkopf 05. Apr 2009

hast du kein leben horst?

Der Kaiser! 01. Apr 2009

Die wichtigste Frage hier!

huibuhajsh 31. Mär 2009

Hier ist ein interview mit den machern des films http://www.youtube.com/watch?v...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) Business Intelligence (ETL)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. Produktsoftwareentwickler/in - Traction Control System
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Laboringenieurin / Laboringenieur
    Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: 3 für 2 Aktion
    (über 1.500 Blu-rays, DVDs, Box-Sets & Serien)
  2. VERKAUFSSTART AB HEUTE 15 UHR: GeForce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. um 15 Uhr verfügbar
  3. VORBESTELLBAR: ASUS GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  2. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  3. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  4. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  5. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken

  6. HP Omen

    4K-Gaming-Notebooks und ein wassergekühlter Desktop-Rechner

  7. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  8. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  9. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  10. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Der Schwenk auf x86...

    zephyr | 10:12

  2. Re: Glück gehabt.

    pythoneer | 10:12

  3. Re: Warum in Sachsen?

    vanilla thunder | 10:11

  4. Re: Nur für geplante Städte

    der_wahre_hannes | 10:11

  5. Falscher Ansatz

    martinalex | 10:11


  1. 10:11

  2. 09:55

  3. 08:45

  4. 08:25

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 19:05

  8. 17:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel