Unity 2.5 - Spieleentwicklung für Mac und Windows

Auch iPhone- und Wii-Spiele lassen sich mit Unity Pro entwickeln

Die 3D-Spiele-Entwicklungsumgebung Unity unterstützt ab der Version 2.5 neben MacOS X auch Windows XP und Vista mit identischem Funktionsumfang. Außerdem wurde der Unity-Editor runderneuert und die 3D-Engine beschleunigt.

Anzeige

Unity 2.5 für Mac und Windows
Unity 2.5 für Mac und Windows
Der Editor von Unity 2.5 soll einfacher zu bedienen sein, die Bedienelemente lassen sich gruppieren oder auf zwei Bildschirmen verteilen und die Bedienoberfläche lässt sich über das Unity-eigene Entwicklungssystem UnityGUI komplett verändern. Auch durch mehr Infos wie etwa Vorschauen zu 3D-Modellen oder Audioclips soll die Übersichtlichkeit steigen. Außerdem lassen sich nun auch 3ds-Max-Dateien (.max) importieren.

Die für OpenGL und Direct3D (D3D) entwickelte 3D-Engine von Unity 2.5 kompiliert Shader schneller und soll Mehrkernprozessoren besser nutzen. UnityGUI soll ebenfalls effizienter arbeiten. Im Webbrowser können Unity-Projekte mit dem Web Player wiedergegeben werden - unter Windows nun stabiler als bisher. Zudem wurden Probleme mit Google Chrome und dem neuen Internet Explorer 8 (IE8) beseitigt.

Unity 2.5 für Mac und Windows
Unity 2.5 für Mac und Windows
Den vollen Funktionsumfang gibt es mit Unity Pro für 1.099 Euro. Eine eingeschränkte Unity-Version ("Unity Indie") für unabhängige Entwickler kostet 149 Euro und kann 30 Tage getestet werden. Für Unity Pro können noch Module für die Entwicklung von iPhone- und iPod-touch-Spielen gekauft werden, die allerdings ein MacOS-X-Entwicklungssystem voraussetzen. Ein weiteres Unity-Pro-Modul von Unity Technologies ermöglicht die Entwicklung von Spielen für Nintendo Wii und WiiWare.

Upgrades innerhalb einer Hauptversionsnummer - in dem Fall von 2.x auf 2.5 - sind kostenlos. Das Upgrade von Unity Indie 2.x auf Unity Pro 2.x kostet 950 Euro. Der zu Unity gehörende Asset Server wurde laut Unity Technologies noch nicht erneuert, die Lizenz für einen Client liegt hier weiterhin bei 349 Euro.


persson 06. Jul 2009

sobald es mehr als 1% der weltbevölkerung nutzen :p

Nameless 13. Apr 2009

Sowohl als professioneller E-Sportler als auch als freiberuflicher Programmierer kann...

Der Kaiser! 03. Apr 2009

Wozu braucht es diesen Firlefanz? Um Zinsen einzuziehen und vielleicht eine alternative...

IhrName9999 24. Mär 2009

Ohje, ein toller 1337kiddieblog wird GANZ BESTIMMT korrekt Zahlen haben ,hm? Jeder der...

IhrName9999 24. Mär 2009

Kinder, eure beiden Beiträge sind Humbug und infantiler Mist. Geht lieber lernen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden
  2. Managing IT Consultant Digital Transformation (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt/M
  3. SAP Spezialist / Consultant FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 8,97€, Bee Gees 9,99€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)
  2. VORBESTELLBAR: Die Pinguine aus Madagascar [3D Blu-ray]
    23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: X-Men Zukunft ist Vergangenheit [Blu-ray]
    12,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutzreform

    Gewerkschaft warnt vor PC-Durchsuchungen am Arbeitsplatz

  2. Testplattform für Grafikkarten

    Des Golems Zauberwürfel

  3. Charles Townes

    Laser-Erfinder mit 99 Jahren gestorben

  4. Flash wird ersetzt

    Youtube macht HTML5 zum Standard

  5. Vodafone

    Marke Kabel Deutschland verschwindet in Kürze

  6. Flugsicherheit

    Obama will nach Drohnenabsturz strengere Regeln

  7. Bundesverkehrsminister

    Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein

  8. Electronic Arts

    Dragon Age Inquisition ist ein Verkaufserfolg für Bioware

  9. Bootchess

    487 Byte für ein vollwertiges Schachprogramm

  10. Blackphone

    Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

    •  / 
    Zum Artikel