Abo
  • Services:
Anzeige

Chrome Experiments - was mit JavaScript möglich ist

3D-Engine komplett in JavaScript realisiert

Googles Browser Chrome ist mit seiner schnellen JavaScript-Engine V8 angetreten, um eine neue Generation von Webapplikationen zu ermöglichen. Mit Chrome Experiments hat Google eine Seite eingerichtet, die zeigen soll, was damit möglich wird.

Interne und externe Entwickler und Designer haben für Google rechenintensive JavaScript-Programme geschrieben, die demonstrieren sollen, was mit schnellen JavaScript-Engines wie beispielsweise Googles V8 möglich ist. Die Beispiele sind unter chromeexperiments.com zusammengefasst.

Anzeige
 

Die Beispiele laufen nicht nur in Chrome, sind aber dazu gedacht, die Vorteile von Chromes V8-Engine zu demonstrieren. Weitere Demos sind willkommen.

Mit dabei ist auch eine von Google-Entwickler Dean McNamee entwickelte 3D-Engine, die komplett in JavaScript realisiert ist. Sie bildet 3D-Darstellungen in einem 2D-Bild ab, das dann mit dem Canvas-Element von HTML5 auf den Bildschirm gezeichnet wird. Der Prozess ähnelt der 3D-Darstellung, wie sie vor Einführung von Grafikkarten mit 3D-Beschleunigung umgesetzt wurde.

 

Die Herausforderung dabei besteht weniger darin, die eigentliche Engine zu schreiben, so McNamee, sondern dafür zu sorgen, dass diese in einer High-Level-Sprache, die im Browser ausgeführt wird, ausreichend schnell ist.


eye home zur Startseite
teo 26. Jun 2009

*Diese* gab es allerdings schon weit vor dem Hype. ;-)

GodsBoss 26. Mär 2009

Wirkt nicht wie JavaScript, eher wie ActionScript (gehört zu Flash).

GodsBoss 26. Mär 2009

Aber natürlich, man kann ja mit PHP beliebige Inhalte generieren, also auch animierte...

Arti 20. Mär 2009

Ja, ich weiss, dass das Java und nicht JavaScript ist. Arti

jockl 20. Mär 2009

Und ob es das wird. Und zwar bei den Nicht-Schweinen, die es für originell halten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  2. EVI Audio GmbH, Straubing
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  2. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. SanDisk Ultra 32-GB-microSDHC für 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: ist ja fast wie in der Bibel ...

    Fuchs | 17:35

  2. Re: O2 läuft prima

    grünebanane | 17:33

  3. Re: 40 Millionen Kunden ohne LTE1800?

    grünebanane | 17:29

  4. Re: Tischtennisbälle...

    nixidee | 17:13

  5. Re: Kommt drauf an

    RipClaw | 17:11


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel