Abo
  • Services:
Anzeige

Kabelnetzanbieter vereint gegen die Telekom

Pläne zur laxen Regulierung der Telekom stoßen auf Widerstand

Die Bundesregierung plant, die Regulierung der Deutschen Telekom zu reduzieren und will deshalb die EU-Kommission auf einen liberaleren Kurs bringen. Dagegen wehren sich jetzt die Kabelfernsehkonkurrenten der Telekom, die ihre Ausbaupläne für schnellere Internetverbindungen gefährdet sehen.

Die von der Bundesregierung favorisierte schwächere Regulierung der Deutschen Telekom sieht unter anderem den Ausschluss vom Telekom-Glasfasernetz für Mitbewerber vor, wenn sich diese an den Kosten der neuen Netze nicht angemessen beteiligen. Kleine Wettbewerber wären dazu kaum in der Lage und blieben außen vor.

Anzeige

Der Financial Times Deutschland gegenüber kündigten Kabel Deutschland (KDG) und Unitymedia an, dass sie in Brüssel ihren Standpunkt vertreten werden. Das Vorgehen der Bundesregierung findet Unitymedia-Chef Parm Sandhu inakzeptabel. Eine einseitige Bevorzugung eines Anbieters oder einer Infrastruktur dürfe es nicht geben.

Die Kabelnetzbetreiber müssen ihre Netze für Wettbewerber nicht öffnen, unterstehen dafür aber der Regulierungsaufsicht der Landesmedienanstalten und dem Bundeskartellamt. Eine Fusion der Kabelfirmen ist derzeit nicht möglich - die Branche bleibt regionalisiert, während die Telekom national auftritt. Die Kabelbranche teilte gegenüber der FTD mit, sie wolle regulatorisch genauso behandelt werden wie die Telekommunikationsbranche.

Den Ausbau von DSL-Angeboten in bislang unerschlossenen Gebieten mit Hilfe von Subventionen sieht die Branche kritisch. Wo es bereits breitbandige Kabelangebote gibt, die mit hohen Investitionen aufgebaut wurden, fürchtet man DSL-Angebote, die nun mit staatlichen Mitteln ausgebaut werden und den Wettbewerb verzerren.


eye home zur Startseite
wwwwww 19. Mär 2009

Die Auswahl an Kabelanbietern ist auch so groß! Man hat die Wahl zwischen ja und nein...

re 19. Mär 2009

die Kabelfernsehanbieter mal Konkurenz bekommen würden!? Die können vollkommen...

venc 19. Mär 2009

tbh die kabelnetzbetreiber sind so ziemlich die einzigen monopolisten in deutschland...

TK-Spezi 19. Mär 2009

Das Thema mit staatlichen Förderung für DSL-Breitbandnetz in entlegende Gegenden ist...

Komiker 19. Mär 2009

Was erwartest Du? Die Regierung hat damals das Telefonnetz verkauft. Es war sogar in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  2. PLANET SPORTS GmbH, München
  3. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Besuch beim HAX Accelerator: Made in Shenzhen
Besuch beim HAX Accelerator
Made in Shenzhen
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Superbook Neues Laptop-Dock für Smartphones soll 100 US-Dollar kosten

  1. macOS wenigstens mittlerweile verstanden?

    stiGGG | 19:43

  2. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    balabub | 19:42

  3. Re: Basisgehalt?

    crummp | 19:41

  4. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Graf_Hosentrick | 19:40

  5. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    OhYeah | 19:40


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel