iPhone OS 3.0 mit Zwischenablage, MMS und Bluetooth-Stereo

Querformatnutzung auch für E-Mail-Client und andere Applikationen

Mit iPhone 3.0 hat Apple ein weiteres großes Update des Betriebssystems für iPhone und iPod touch vorgestellt. Nach langer Wartezeit erhalten beide Geräte eine Zwischenablage, um Daten zwischen Applikationen austauschen zu können.

Anzeige

Zum Markieren eines Wortes muss es mit einem doppelten Fingertippen markiert werden. Die Markierung kann dann mit dem Finger vergrößert werden, um mehr Text zu kopieren. Alternativ dazu wird der Finger auf dem Display gehalten, um gleich einen größeren Bereich zu selektieren. Dabei erscheint eine Ausschnittsvergrößerung, damit der Nutzer mehr Details erkennt. Auch von Webseiten sollen sich Daten kopieren lassen. Dazu muss der Nutzer dann den Finger länger auf den auszuwählenden Bereich halten. Neben der Markierung erscheinen dann immer die drei Befehle kopieren, ausschneiden und einfügen, um das Gewünschte auszuwählen.

Außer Texte kann die Zwischenablage auch Bilder kopieren, um sie etwa in eine E-Mail zu integrieren. Unklar ist noch, ob das auch für angelegte Bildergalerien gilt. Falls eine Operation mit der Zwischenablage doch nicht gewünscht war, kann sie durch Schütteln des Geräts rückgängig gemacht werden.

Bislang unterstützten nur wenige der vorinstallierten iPhone-Applikationen eine Querformatsdarstellung. Mit iPhone OS 3.0 wird das anders und der E-Mail-Client sowie alle anderen Applikationen sollen im Querformat verwendet werden können, so dass dem Nutzer bei Eingaben eine größere Tastatur zur Verfügung steht. Als weitere lang vermisste Funktion beherrscht die neue iPhone-Firmware MMS-Versand sowie Empfang und bietet Bluetooth A2DP, um Stereoton drahtlos zu übertragen. Allerdings gilt beides nicht für die iPhones der ersten Generation, die dazu technisch nicht in der Lage sind.

Eine kleine Veränderung erfuhr auch der SMS-Client, in dem der Nutzer nun mehrere Nachrichten auf einmal löschen oder weiterleiten kann. Zudem erhält das neue iPhone OS eine Software zur Aufzeichnung von Sprachnotizen und der Kalender unterstützt neben CalDAV auch das ICS-Format. Der E-Mail-Client, der Kalender, die iTunes-Software und die Notizapplikationen erhalten nun eine Suchfunktion, die es bislang nur in den Kontakten gab. Systemweit kann der Nutzer nun über die neue Funktion Spotlight suchen.

iPhone OS 3.0 mit Zwischenablage, MMS und Bluetooth-Stereo 

dEEkAy 02. Jun 2009

Was dir fehlt ist ein Duden + ein deutsch Grammatik-Buch.

. . . 27. Mai 2009

"14jährige KackKind HartzIV-Empfänger.." erst denken dann schreiben! Beim rest hast du...

Bluetooth-User 11. Mai 2009

Ach neeee??? Es fehlen ja bloss 25 von den 27 möglichen. "... The iPhone, at this time...

PISA-Test 11. Mai 2009

Versuch's mal mit lesen und verstehen. Ich zitiere mal aus dem lustigen Artikel den Du...

Ex-iPhone-Besitzer 11. Mai 2009

soweit ich in div. US Foren lesen konnte, ist diese Funktion nach wie vor gesperrt. >_<

Kommentieren


Handysuche.net News / 19. Mär 2009

iPhone Nachfolger 4G

SMS-Worldwide.eu / 19. Mär 2009

Apple macht sein iPhone zum Mini-PC

mobilepulse - mobile2.0 news / 18. Mär 2009

Videos zu iPhone OS 3.0



Anzeige

  1. PHP Developer (m/w)
    Helpling GmbH, Berlin
  2. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim
  4. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Fehlinterpretertion von Golem?

    Tymo | 09:34

  2. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    zu Gast | 09:33

  3. Re: Scheiss Silverlight

    M. | 09:13

  4. Re: Frage, wie immer: Immernoch veraltete Technik?

    Steffo | 08:45

  5. Re: Teil-OT: Samsung NX1 tethered shooting

    Jesper | 08:41


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel