Onlinebackup Carbonite für den Mac

Unbegrenztes Speichervolumen und Webzugriff auf das Backup

Die Onlinebackup-Lösung Carbonite gibt es nun auch in einer Version für MacOS X. Der Dienst besteht aus einer Mac-Software, die die gewünschten Daten über die Onlineverbindung auf die Server im Rechenzentrum von Carbonite kopiert. Bei Bedarf können sie von dort aus wiederhergestellt werden.

Anzeige

Bislang war Carbonite nur für Windows-Rechner verfügbar. Einmal installiert und eingerichtet, findet Carbonite selbstständig neue und geänderte Dateien in den überwachten Ordnern und sichert sie kontinuierlich im Hintergrund auf den Servern des Unternehmens. Vor der Übertragung werden die Daten verschlüsselt und dann per HTTPS übertragen.

In seiner Voreinstellung sichert Carbonite Online Backup die Userordner inklusive der Ordner Schreibtisch, Dokumente und Bilder. Manuell können diese Einstellungen geändert und erweitert werden.

Die Backuplösung versucht, die verfügbare Bandbreite ohne merkliche Einschränkungen für den Anwender auszunutzen und schaltet sofort die Übertragungsgeschwindigkeit herunter, wenn etwa der Webbrowser benutzt wird. Über ein Webinterface kann der Nutzer seine Daten auch online einsehen und herunterladen. Bei einem normalen Restore wird jedoch die Mac-Software empfohlen, die die Daten in ein beliebiges Verzeichnis oder die Originalspeicherorte zurücksichern kann.

Carbonite bietet dabei ein unlimitiertes Speichervolumen an. Im Jahr kostet das Backup rund 55 US-Dollar. Eine kostenlose Testversion ist online verfügbar. Seit seiner Gründung 2006 hat Carbonite eigenen Angaben zufolge mehr als 25 Milliarden Dateien gespeichert. 100 Millionen kommen derzeit täglich dazu.


fregtrejhztrjztku 15. Nov 2010

Das glaubst auch nur du ... wäre übrigens illegal sofern nicht vertraglich vereinbart...

TomD 20. Mär 2009

Ich würde meine Daten niemals außer Haus geben. Mittlerweile ist es nicht mehr allzu...

Kleiner 18. Mär 2009

www.sugarsync.com nutze ich als Bezahldienst seit ca. 5 Monaten und bin sehr zufrieden...

Erkan65 17. Mär 2009

Hat super geklappt. Vielen Dank. Vielleicht kann ja jetzt jemand meinen Referral nehmen...

Pickel 17. Mär 2009

Also ich bin mit Mozy sehr zufrieden. Man hat dort 2GB freien Speicherplatz. Wenn sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Vermessungstechniker/in / Geomatiker/in
    Landratsamt Göppingen, Göppingen
  2. Teamleiter E/E (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  3. System- und Software-Entwicklungsingenie- ur/-in für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

    •  / 
    Zum Artikel