Firefox 3.1 Beta 3 veröffentlicht

Nativer JSON-Parser sowie Verbesserungen bei TraceMonkey und Gecko

Unter anderem schneller und mit nativer JSON-Unterstützung wartet die dritte Beta von Firefox 3.1 alias Shiretoko auf, der demnächst in Firefox 3.5 umbenannt wird.

Anzeige

Die Beta 2 von Firefox 3.1
Die Beta 2 von Firefox 3.1
Die aktuelle Shiretoko-Beta verfügt über einen verbesserten Private-Browsing-Modus, der nun auch die Möglichkeit bietet, gezielt Seiten aus der Browserhistory zu löschen.

Die neue JavaScript-Engine TraceMonkey haben die Firefox-Entwickler nach eigenen Angaben schneller und stabiler gemacht. Auch die Unterstützung für sogenannte Web Worker, mit denen sich JavaScript im Hintergrund ausführen lässt, wurde verbessert.

 

Interessant für JavaScript-Entwickler ist zudem die native JSON-Unterstützung. Damit lassen sich Daten, die im JSON-Format vorliegen, mit "JSON.parse(jsonString);" in ein JavaScript-Objekt umwandeln. Bislang musste der String mit eval() ausgeführt und umgewandelt werden, was unsicher ist. Verbesserungen erfuhr zudem die Layout-Engine Gecko, die nun auch spekulatives Parsing beherrscht. Firefox kann das Rendern einer Seite auch dann fortsetzen, wenn die Ausführung eines Scripts noch nicht abgeschlossen ist. Zudem werden DNS-Anfragen spekulativ vorab durchgeführt.

Mozilla plant mindestens eine weitere Betaversion, die dann allerdings mit der Versionsnummer 3.5 versehen wird. Die aktuelle Testversion Firefox 3.1b3 steht unter mozilla.com zum Download bereit.


spam anderson 14. Mär 2009

ja, ich weiss es.

Wingi 13. Mär 2009

Ganz aktuelle Leute haben einen eeePC/Box und trauern den älteren Browsern hinterher...

tzz 13. Mär 2009

Spinner, geh doch zurück zur Steinzeit... heutige Rechner sind performant genug... Aber...

blablub 13. Mär 2009

Der Funktionsumfang wird mir persönlich beim FF langsam ein wenig zu groß. Mir reicht es...

sdfgsdfgsdfg 13. Mär 2009

er muss ja keinen mac kaufen, wenn er das OS so haben kann. und wenn schon ein ratschlag...

Kommentieren


Silberlinge - Das Docdata-Blog / 14. Mär 2009

Firefox 3.1 beta 3 veröffentlicht

dinofuss.de / 13. Mär 2009

Dritte Beta von Mozilla Firefox 3.1 ist da

Fresh Apps für Mac OS X / 13. Mär 2009

Firefox 3.1 Beta 3



Anzeige

  1. Modulmanager (m/w) im Bereich Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. Informatiker / innen Schwerpunkt SAP Entwicklung
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Junior / Trainee IT-Produktmanager Personalmanagement (m/w)
    GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Offenbach am Main
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Sedo Treepoint GmbH, Mengerskirchen bei Limburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Borderlands: The Handsome Collection PS4
    59,90€
  2. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  3. GTA V VOR 01.02. MIT VORBESTELLER-BONUS: Grand Theft Auto V [PC Download] mit Vorbesteller-Bonus bis 31.01.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  2. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  3. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  4. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  5. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  6. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  7. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  8. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  9. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  10. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. GDC 2015 Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben
  2. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  3. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

    •  / 
    Zum Artikel