Hynix muss Rambus 400 Millionen US-Dollar zahlen

Einigung nach über acht Jahren Rechtsstreit

Der Arbeitsspeicherdesigner Rambus war im Rechtsstreit mit Hynix Semiconductor aus Südkorea erfolgreich. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Los Altos erhält in einem Vergleich Schadensersatzzahlungen in Höhe von 349 Millionen US-Dollar plus Zinsen von 48 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Der südkoreanische Chiphersteller Hynix zahlt Rambus 400 Millionen US-Dollar. Das US-Gericht muss der Einigung noch zustimmen. Hynix hatte im August 2000 gegen Rambus geklagt, um einige Patentrechte für ungültig erklären zu lassen, war damit jedoch gescheitert. Bei dem Rechtsstreit geht es um Patente an SDR SDRAM und DDR SDRAM. Rambus-Speicher wird unter anderem in der Playstation 3 von Sony verbaut.

"Während das Gericht noch einige offene Fragen klären muss, sind wir erfreut, dass eine Einigung mit Hynix in einer Reihe von Streitfragen möglich war", sagte Thomas Lavelle, Senior Vice President und Chefjustiziar bei Rambus. "Unser Ziel ist eine faire Vergütung für die Nutzung von patentierten Erfindungen, und diese Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein dabei."

Eine Hynix-Sprecherin hat die Aussagen von Rambus zu den Schadenersatzzahlungen bestätigt. Richter Ronald Whyte hatte die Parteien im Februar 2009 aufgefordert, zu einem außergerichtlichen Kompromiss zu kommen. Gegen einen weiteren Entscheid Whytes, der Hynix zu zusätzlichen Zahlungen verurteilt, will das Unternehmen Revision einlegen.


IhrName99999 10. Mär 2009

[ ] Du arbeitest in der Wirtschaft als Entwickler [ ] In wirklichkeit bist du doch nur...

malula 10. Mär 2009

omg. wenn man keine ahnung von lizenzrecht und deren wirtschaftlichen bedingungen etc hat...

.:. 10. Mär 2009

[ ] Du arbeitest in der Wirtschaft als Entwickler In wirklichkeit bist du doch nur ein...

moeper 10. Mär 2009

Das wird doch nicht aus den Entwickluingskosten rausgerechnet, sondern an der Stückzahl...

Trockenobst 10. Mär 2009

Nicht mehr lange. In sechs Jahren laufen ihre DRAM Patente aus, damit auch ein Großteil...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. eBusiness Engineer (m/w) - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Administratoren / -innen IT-Netze, IT-Sicherheit
    Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), Wiesbaden

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Alien - Jubiläums Collection - 35 Jahre [Blu-ray]
    20,99€
  2. VORBESTELLBAR: Terminator 2 - Limited Steel Edition [Blu-ray]
    21,58€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.07.
  3. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

  1. Re: Gibt es GTA5 auch auf Deutsch?

    Wander | 00:43

  2. Was bringt es UNS, wenn es Google gehört?

    stefanreich | 00:42

  3. Re: für Kinder

    der kleine boss | 00:41

  4. Re: Einfach selber Fotos machen!

    NeoXolver | 00:33

  5. Re: Problem ist der Käufer

    Darktrooper | 00:21


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel