Wolfram Alpha: Ein Durchbruch bei der Websuche?

System des Mathematica-Schöpfers berechnet konkrete Antworten

Mathematica-Erfinder Stephen Wolfram arbeitet mit einem Team von rund hundert Mitarbeitern an einer neuen Generation von Suchmaschinen. Wolfram Alpha soll Antworten auf beliebige Fragen berechnen. Es liefert nicht eine Liste von Dokumenten, sondern konkrete Antworten.

Anzeige

Aufbauend auf seinen Arbeiten an Mathematica und A New Kind of Science (NKS), entwickelt Stephen Wolfram mit rund hundert Mitarbeitern eine grundlegend neue Art von Suchmaschine. Wolfram Alpha bedient sich der Inhalte im Web, um Antworten auf beliebige Fragen zu berechnen. Dabei liegt die Betonung auf berechnen, denn weder liefert Wolfram Alpha eine Liste von mehr oder weniger passenden Dokumenten zurück wie Google, noch greift das System auf vorgefertigte Frage-Antwort-Paare zurück.

"Mit Mathematica hatte ich eine symbolische Sprache, um alles auszudrücken, sowie die algorithmische Macht, jede Art von Berechnung anzustellen. Und mit NKS hatte ich ein Paradigma um zu verstehen, wie jede Form von Komplexität aus einfachen Regeln entstehen kann", beschreibt Wolfram sein Herangehen an sein bisher komplexestes Projekt.

Ausgestattet mit diesen Werkzeugen entsteht Wolfram Alpha. Die genutzten Datenquellen werden von dem System so aufbereitet, dass sie direkt berechenbar sind. Fragen verarbeitet es ebenfalls in natürlicher Sprache, wobei es die Sprache gar nicht verstehen muss. Es erstellt aus der Frage vielmehr eine präzise Form, mit der dann die Berechnungen gefüttert werden.

Im Mai 2009 will Wolfram eine erste vorzeigbare Version seines Systems in Form einer Website veröffentlichen. Wie Google wird diese ein einfaches Eingabefeld bieten: "Ich denke, es wird sehr aufregend. Ein neues Paradigma zur Nutzung von Computern und des Web."

Nova Spivack von Twine, dem Wolfram sein Projekt vorab zeigte, nennt es beeindruckend und signifikant. Es könne so wichtig für das Web sein wie Google, aber mit einem anderen Zweck. Während Google ein System sei, um Dinge zu finden, sei Wolfram Alpha ein System, um Fragen zu beantworten, Fragen, auf die es eindeutige Antworten gibt. Spivack sieht in Wolfram Alpha daher auch eher eine Konkurrenz für Wikipedia als für Google.


Humanist vs... 12. Mai 2009

Es war kein Fehler. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Slavetreatment.jpg...

Deep Thought 666 10. Mär 2009

42

Detonator 10. Mär 2009

Wenn hundert Personen für 5 Jahre Vollzeit an dem Projekt gearbeitet haben und diese mit...

Blair 10. Mär 2009

Siehe hier: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28147/1.html Auch Google und Microsoft...

stpn 10. Mär 2009

stand d nicht irgendwas von fragen mit klar definierten eindeutigen antworten? also z.B...

Kommentieren


SEO Blog von Tom Zeithaml / 04. Jun 2009

Google Labs Erweiterung - Google Squared

www.der-nette-seo.de / 11. Mär 2009

Wolfram Alpha - Neue semantische Suche

Heinkas News / 10. Mär 2009

Ganz neue SuMa?



Anzeige

  1. SAP System Engineer (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf oder Jona (Schweiz)
  2. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  3. User Experience Designer (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  4. IT-Mitarbeiterin/IT-Mitarbei- ter
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    8,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  2. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  3. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  4. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  5. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  6. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  7. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  8. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  9. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  10. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Wer hat die besten Karten?
Autonomes Fahren
Wer hat die besten Karten?
  1. Nokia Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf
  2. Nokia Here Daimler will eigene Karten aus Angst vor Hackerattacken
  3. Kartendienst Nokia Here geht für 2,5 Milliarden an deutsche Autobauer

Ideapad Miix 700 im Hands On: Lenovo baut ein Surface
Ideapad Miix 700 im Hands On
Lenovo baut ein Surface
  1. Magenta Mobil Start Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif
  2. Smartphones, Tablets und eine Smartwatch Asus' Zen-Armada
  3. Smartwatches Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

  1. Re: Jetzt noch sinnvoll?

    DetlevCM | 00:52

  2. Re: Romantik ging schon in Witcher 2 nicht. :/

    motzerator | 00:52

  3. Re: Und das Warten geht weiter...

    Alashazz | 00:50

  4. Auflösungen von Notebooks: Fast immer zuviel oder...

    motzerator | 00:43

  5. Re: PCI-E Lanes

    plutoniumsulfat | 00:43


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel