Abo
  • Services:
Anzeige

Wi Drive macht das Auto zum Hotspot und Server

Internetanbindung und Datensynchronisation mit dem Heimnetzwerk

Mit dem Wi Drive von Dension können Autos um einen UMTS-Internetzugang und einen 802.11n-Hotspot erweitert werden. Befindet sich das Auto im Empfangsbereich des heimischen WLANs, kann es darüber Daten synchronisieren und so etwa die Musiksammlung immer aktuell halten.

Dension Wi Drive
Dension Wi Drive
Dension Audio Systems entwickelte bisher iPod-Dockingstations, die in Autos mehrerer Hersteller - zum Beispiel Audi, Lancia und VW - eingesetzt werden. Mit dem Wi Drive soll im Sommer 2009 noch ein programmierbarer 802.11n-Access-Point hinzukommen. Dension bewirbt das Gerät als Hotspot für das Auto.

Anzeige

Wi Drive basiert auf einem XScale-Prozessor, 32 MByte Flash-Speicher und Embedded-Linux. Am Gehäuse finden sich drei USB-2.0-Schnittstellen, von denen eine für UMTS-Modems vorgesehen ist. Die Stromversorgung erfolgt über das Auto; entweder fest verdrahtet oder über den Zigarettenanzünder. Für größere WLAN-Reichweite sorgt eine Diversity-Antenne, die in Fensternähe platziert werden kann.

Dension Wi Drive
Dension Wi Drive
Über USB lassen sich auch Datenträger wie USB-Sticks oder Festplatten anschließen, sofern sie sich mit 500 mA zufriedengeben. Darauf liegende Daten können dann über ein ebenfalls angestecktes USB-Autoradio wiedergegeben werden. Für den Fall, dass kein USB-Anschluss am Autoradio vorhanden ist, bietet Dension seine Produkte Gateway 300 und 500 zum Nachrüsten an.

Damit die Musiksammlung im Auto stets aktuell ist, kann in Reichweite des heimischen Netzwerks ein automatischer Datenabgleich erfolgen - beispielsweise zeitgesteuert in jeder Nacht. Der zu Hause stehende PC mit spezieller Software (derzeit nur für Windows) kümmert sich dann um das Kopieren.

WLAN-Antenne des Dension Wi Drive
WLAN-Antenne des Dension Wi Drive
Ein Stromsparmechanismus soll verhindern, dass die Autobatterie nach mehreren Tagen der Nichtbenutzung des Autos durch ein immer wieder aktualisierendes Wi Drive entleert wird. Bei schwacher Batterieleistung deaktiviert sich das Gerät.

Die Internetverbindung wird über ein USB-Modem aufgebaut und kann über WLAN genutzt werden - ungeschützt oder verschlüsselt. An einem auf der Cebit 2009 gezeigten Vorserienmodell steckte ein Vodafone-UMTS-Modem. Es sollen auch andere UMTS-Modems unabhängig vom Provider unterstützt werden, sofern passende Treiber für die Chips existieren. Die Konfiguration erfolgt über ein Webinterface.

Dension Wi Drive
Dension Wi Drive
Ist eine UMTS-Verbindung aufgebaut, kann darüber in Verbindung mit einem USB-Autoradio Internetradio empfangen werden. Dazu trickst Dension: Dem Autoradio wird eine MP3-Datei mit festen Strukturen vorgegaukelt, das Wii Drive liefert jedoch einen darin angegebenen Stream. Laut Dension muss für jeden Sender eine eigene MP3-Datei angelegt werden, deren Aufruf dann zum Start des Internetradios führt.

Dension will die Open-Source-Community für das Wi Drive begeistern und mit einem Software Development Kit (SDK) die Entwicklung von Anwendungen fördern.

Das fertige Wi Drive soll ab Sommer 2009 verkauft werden, einen Preis will Dension erst später offiziell nennen. In einer Vorankündigung im Februar war noch von Mitte April 2009 zu lesen.

Wer das Gerät auf der Cebit 2009 (3. bis 8. März) in Halle 15 am Stand F34 verpasst hat, soll es auf der Car + Sound 2009 (16. bis 19. April) und eventuell auch auf der IFA 2009 (4. bis 9. September) begutachten können.


eye home zur Startseite
Furz 07. Mär 2009

Ja klar. Und im Urlaub auch immer schön Schnitzel mit Pilzsosse und Pommes essen.....

häh 06. Mär 2009

mario kart oder was?

kkthxbye 06. Mär 2009

mache ich alles schon in verbindung mit einem n95 als wlan router und einem ipod touch...

spanther 06. Mär 2009

Soll das Namendlich vom guten Ruf des Nintendo Wii profitieren? x)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Cellent Finance Solutions AG, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  4. Concardis GmbH, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 44,99€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  2. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  3. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  4. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  5. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  6. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  7. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  8. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  9. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  10. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

Master of Orion im Kurztest: Geradlinig wie der Himmelsäquator
Master of Orion im Kurztest
Geradlinig wie der Himmelsäquator
  1. Inside im Test Großartiges Abenteuer mit kleinem Jungen
  2. Mighty No. 9 im Test Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  3. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben

Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

  1. Re: Verlage die Geld wollen....

    Trockenobst | 01:19

  2. Re: Los schickt das Ding da hoch...

    teenriot* | 01:12

  3. 841N(D) und WF2419 fehlen hier...

    fuddadeluxe | 01:07

  4. Ob die behindert sind...

    petergriffin | 01:02

  5. Re: ¤100 für Windows?

    petergriffin | 00:56


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel