Kinderpornoverdacht gegen SPD-Abgeordneten Jörg Tauss

Karlsruher Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen eingeleitet

Die Karlsruher Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den baden-württembergischen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss wegen des Verdachts des Besitzes von Kinderpornografie eingeleitet. Die SPD-Fraktion erwartet, dass er sein Mandat binnen weniger Tage zurückgibt.

Anzeige

Der medienpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Jörg Tauss soll sein Bundestagsmandat binnen weniger Tage zurückgeben, fordert die SPD-Fraktion. Tauss wird verdächtigt, Verbindungen in die Kinderpornoszene zu haben. Das berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger aus Fraktionskreisen.

Der Immunitätsausschuss des Bundestages hatte Tauss' Immunität zuvor aufgehoben und dem Antrag der Ermittler auf Durchsuchung der Privat- und Büroräume stattgegeben. Der Ausschussvorsitzende Thomas Strobl (CDU) erklärte, er habe das von den Ermittlungsbehörden vorgelegte Material besonders intensiv geprüft. "Wir schauen uns das immer sehr genau an, wenn die Immunität von Abgeordneten berührt ist. Besonders intensiv schauen wir hin, wenn es um Durchsuchungen und Beschlagnahmungen geht", sagte Strobl dem KStA.

Tauss hat die Vorwürfe als nicht nachvollziehbar zurückgewiesen. Er beschäftige sich als Medienpolitiker seit Jahren mit dieser Szene, weshalb eine "Revanchehandlung" möglich sei.

Laut Spiegel Online sind bei einem Mann, der der Verbreitung von Kinderpornografie beschuldigt wird, zwei Handynummern gefunden worden, die die Ermittler Tauss zugeordnet haben. Es habe 23 Verbindungen per SMS und MMS gegeben, wobei ein kinderpornografisches Video von Tauss an den Verdächtigen versandt worden sein soll, so Spiegel Online weiter. Zudem soll der Beschuldigte eine DVD an Tauss geschickt haben.

Die Staatsanwaltschaft trat möglichen Vorverurteilungen entgegen: "Es kann herauskommen, dass er komplett unschuldig ist", so ein Sprecher.


Bernd S. 13. Mär 2009

wenn man solche brisanten "Recherchen" ohne Mitwissen seiner sicherlich vorhandenen...

Indianer 09. Mär 2009

Jörg Tauss wird von der Staatsanwaltschaft wegen mangelnder stichhaltiger Beweise...

Anorexischer... 07. Mär 2009

Da finde ich Paris Hilton schlimmer. Bei fefe hat man wenigstens was zum Anfassen.

Dave-Kay 06. Mär 2009

ausgerechnet heute wo der Heitmann den gravenreuthschen heise-Stunt nachspielt? Na wenn...

Kommentieren


hep-cat.de / 06. Mär 2009

Schwere Vorwürfe gegen Tauss



Anzeige

  1. SAP Spezialist / Consultant FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  3. Projekt-Manager / Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. SAP ABAP-Entwickler/in
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Theme Hospital
  2. GÜNSTIGER: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
    14,99€ (bald ohne Abo spielbar!)
  3. HEUTE RELEASE: Grim Fandango Remastered
    11,89€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. E-Book-Reader

    E-Book-Unternehmen Txtr meldet Insolvenz an

  2. Smartphone-Verkauf

    Apple erstmals seit vier Jahren mit Samsung gleichauf

  3. Quantic Dream

    Fahrenheit erscheint mit neuen Texturen

  4. Computerspiele

    Nutzerprofile machen unsterblich

  5. Asterisk

    Einführung von *-Rufnummern in Deutschland möglich

  6. GDC 2015

    Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben

  7. Chromecast-Konkurrent

    Microsoft Wireless Display Adapter ab sofort erhältlich

  8. China

    Westliche Firmen sollen geheimen Quellcode herausgeben

  9. Personal Agent

    Bill Gates arbeitet an persönlichem Assistenten

  10. Workmail

    Amazon bietet E-Mail und Teamkalender



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel