Mozilla lädt zum Add-on-Workshop in Berlin

Veranstaltung in der C-Base - nicht nur für erfahrene Entwickler

In Zusammenarbeit mit der deutschen XUL-Community lädt Mozilla zum Workshop in die Berliner C-Base und bietet einen Blick hinter die Kulissen der Browserentwicklung. Im Vordergrund steht die Entwicklung eigener Firefox-Erweiterungen.

Anzeige

Der "Mozilla Add-Ons Workshop :: Berlin" findet am 28. März 2009 in der Berliner C-Base statt. In Keynotes, Workshops und Präsentationen geht es um die Programmierung von Add-ons und neue Mozilla-Technologien. Daneben soll es ausführliche Gelegenheit zur Diskussion mit erfahrenen Entwicklern geben.

Dabei richtet sich die Veranstaltung nicht nur an erfahrene Entwickler, Web-, XUL- und C++-Entwickler, Blogger und Journalisten sind eingeladen. Die Agenda reicht vom Workshop "Mein erstes Add-On" über "XPCom for Dummies" und Gecko 1.9.1 bis hin zu Erweiterungen für Firefox Mobile.

Von Mozilla mit dabei sind Rey Bango, Community Manager für Mozilla-Add-ons, Mozillas Tech Evangelist Paul Rouget sowie Chris Beard, Mozillas Chief Innovation Officer und Brian King, der für mozdev.org verantwortlich ist.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Onlineregistrierung gibt es unter mozilla.org. Die Teilnahme ist kostenlos.


Blair 05. Mär 2009

https://developer.mozilla.org/ kennst du wahrscheinlich? ansonsten würd ich am besten mal...

lkadsf 05. Mär 2009

760km fahre ich deswegne nicht, aber sehr interessant. Finde es gut das gesagt wird, dass...

panzi 05. Mär 2009

Gibts in dem Zusammenhang endlich einmal eine Dokumentation der Internen API von Firefox...

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler mit Projektleiterfunktion im Bereich Embedded Systems (m/w)
    TQ-Systems GmbH, Weßling/Oberbayern
  2. Java-Web-Entwickler - CMS & Portale (m/w)
    TFT TIE Kinetix GmbH, München
  3. Performance Engineer (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  4. TK-Anlagen-Administrator (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  2. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

  3. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  4. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  5. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  6. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  7. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  8. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel

  9. Jessie

    Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

  10. Silentpower

    Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel