Abo
  • Services:
Anzeige

Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN

Der communityaffine E-Book-Reader txtr

Das Berliner Unternehmen Wizpac stellt auf der Cebit einen E-Book-Reader mit Mobilfunktechnik vor, der auf Open Source beruht. Er soll Sonys PRS-505 und Amazons Kindle Konkurrenz machen. Golem.de hat den Prototypen in Augenschein genommen.

txtr
txtr
Der von der Berliner Firma Wizpac entwickelte E-Book-Reader heißt txtr reader und wird als Prototyp auf der Cebit gezeigt. Auf den Markt kommen soll er im dritten Quartal 2009.

Anzeige

Dass das Gerät die große Konkurrenz der E-Book-Reader von Sony und Amazon herausfordern soll, sieht Andreas Steinhauser, der Wizpac mitbegründet hat, sportlich: "Angesichts der großen Tanker sind wir das Schnellboot", sagt er. Und so soll sich der Berliner E-Book-Reader auch dadurch von der Konkurrenz unterscheiden, dass er besonders schnell zu bedienen ist. Außerdem basiert er auf offenen Standards, ist über WLAN oder das Mobilfunknetz immer online und in ein eigenes Communitykonzept eingebunden.

 

Design

Das Design des txtr ist sehr einfach gehalten. Das Display, 6 Zoll in der Diagonale, funktioniert mit E-Ink-Technik und stellt 16 Graustufen dar. Es ist umgeben von einem weißen Kunststoffrahmen, der an der linken Seite etwas breiter ist. Hier sitzt das einzige Bedienelement: ein klickbares Touchpad in Kreuzform mit zwei zusätzlichen Knopftasten. Der im Display angezeigte Text steht also ganz im Mittelpunkt, der Rahmen ist frei von der Fülle der Knöpfe des Sony PRS-505 und der Tastatur des Kindle von Amazon. Das Gerät misst 146 x 128,2 x 8 mm und wiegt 260 Gramm.

Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN 

eye home zur Startseite
xtraa 30. Okt 2009

Hauptsache er labert keinen Müll. Das ist mir 1000 mal wichtiger als saubere Fingernägel...

Horsten 16. Jun 2009

...

Lasarus 06. Mär 2009

Der Presenter mußte kurz vor der Präsentation noch schnell die eInk-Patrone des Txtr...

Blair 05. Mär 2009

das teil wird nicht nur e-books von txtr.com anzeigen können. man kann sein zeug ja auf...

Blair 05. Mär 2009

nicht sehr ernst. ursprünglich war er für sommer angekündigt.


Silberlinge - Das Docdata-Blog / 04. Mär 2009

Webregard - Watch the Web / 03. Mär 2009

Txtr reader - Kindle Alternative



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum für Informationstechnologie ZIT, Freiburg im Breisgau
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Apples Probleme

    DebugErr | 09:07

  2. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    Niaxa | 09:05

  3. Frühzeitiges Abschalten ist nicht das einzige Problem

    olifaessler | 09:05

  4. Re: Problem: Riesendurcheinander. Ich habe alles...

    zampata | 09:05

  5. Re: Rechtslage in der Schweiz?

    Don't_Care | 09:03


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel