Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN

Der communityaffine E-Book-Reader txtr

Das Berliner Unternehmen Wizpac stellt auf der Cebit einen E-Book-Reader mit Mobilfunktechnik vor, der auf Open Source beruht. Er soll Sonys PRS-505 und Amazons Kindle Konkurrenz machen. Golem.de hat den Prototypen in Augenschein genommen.

Anzeige

txtr
txtr
Der von der Berliner Firma Wizpac entwickelte E-Book-Reader heißt txtr reader und wird als Prototyp auf der Cebit gezeigt. Auf den Markt kommen soll er im dritten Quartal 2009.

Dass das Gerät die große Konkurrenz der E-Book-Reader von Sony und Amazon herausfordern soll, sieht Andreas Steinhauser, der Wizpac mitbegründet hat, sportlich: "Angesichts der großen Tanker sind wir das Schnellboot", sagt er. Und so soll sich der Berliner E-Book-Reader auch dadurch von der Konkurrenz unterscheiden, dass er besonders schnell zu bedienen ist. Außerdem basiert er auf offenen Standards, ist über WLAN oder das Mobilfunknetz immer online und in ein eigenes Communitykonzept eingebunden.

 

Design

Das Design des txtr ist sehr einfach gehalten. Das Display, 6 Zoll in der Diagonale, funktioniert mit E-Ink-Technik und stellt 16 Graustufen dar. Es ist umgeben von einem weißen Kunststoffrahmen, der an der linken Seite etwas breiter ist. Hier sitzt das einzige Bedienelement: ein klickbares Touchpad in Kreuzform mit zwei zusätzlichen Knopftasten. Der im Display angezeigte Text steht also ganz im Mittelpunkt, der Rahmen ist frei von der Fülle der Knöpfe des Sony PRS-505 und der Tastatur des Kindle von Amazon. Das Gerät misst 146 x 128,2 x 8 mm und wiegt 260 Gramm.

Txtr: E-Book-Reader mit Touchpad-Steuerung und WLAN 

xtraa 30. Okt 2009

Hauptsache er labert keinen Müll. Das ist mir 1000 mal wichtiger als saubere Fingernägel...

fredkomet 15. Okt 2009

Kann der Typ im Video sich nichtmal die Fingernägel sauber machen? Das geht ja gar nicht.

Horsten 16. Jun 2009

...

Herr Typ 08. Mär 2009

Weil sie Ihre Internetplatform txtr.com damit vermarkten werden/wollen.

tuxor 07. Mär 2009

Übrigens wird das Wort so geschrieben: Innovation

Kommentieren


Silberlinge - Das Docdata-Blog / 04. Mär 2009

CeBit: Berliner Firma mit E-Book-Lesegerät …

Webregard - Watch the Web / 03. Mär 2009

Txtr reader - Kindle Alternative



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Senior Information Architect - Experte für Informationssicherheit (m/w)
    Enercon GmbH, Aurich
  3. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen
  4. IT-Desk Agents (m/w)
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jupiter Ascending Steelbook (exkl. bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 25.06.
  2. 5 TAGE FILM-SCHNÄPPCHEN (bis 27.04.): 3 Blu-rays für 18 EUR - nur 6 EUR pro Film
    (u. a. Edge of Tomorrow, Godzilla, Hobbit Smaugs Einöde, Der große Gatsby)
  3. TV-Superboxen reduziert
    (u. a. Fringe komplette Serie 56,97€, Friends komplette Serie 73,97€, The Clone Wars 1-5 für...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    0xLeon | 16:26

  2. Die Startups mal wieder

    0xLeon | 16:25

  3. Re: Aufrüsten?

    Peter Brülls | 16:09

  4. Re: Zum Abzocken gehören 2. Einer der es Versucht...

    Koto | 16:05

  5. Re: Ich weiss jetzt gar nicht...

    plutoniumsulfat | 16:05


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel