Computerbücher: C# hat die Nase vorn

.Net-Sprache übertrifft Java

Im Jahr 2008 haben sich mehr Bücher zur Programmiersprache C# verkauft als zu Java, dem bisherigen Spitzenreiter. Das legt der Computerbuchverlag O'Reilly in einer Statistik dar. Der Anteil von Büchern zu C++ nimmt weiter ab, während PHP weiter zulegt.

Anzeige

O'Reilly hat den Markt für Programmierbücher 2008 analysiert. Dabei erfüllte sich eine Vorhersage des Verlages: C# übernahm die Spitze. Während der Anteil von verkauften Java-Büchern in den vergangenen Jahren immer weiter abnahm, konnte C# weiter zulegen und Java letztlich hinter sich lassen. PHP, ActionScript sowie Python konnten ebenfalls mehr Exemplare absetzen als im Vorjahr.

Dafür verkauften sich weniger Bücher zu Ruby, Java und C++. Ruby flog damit sogar aus der Liste der Top-10-Sprachen. Die im vergangenen Jahr erschienenen Titel spiegeln diesen Trend nicht unbedingt wider: Laut O'Reilly kamen zwar 223 Titel zu C# heraus, während 2007 noch 178 Titel erschienen. Zu Java und JavaScript allerdings erschienen 2008 weiter mehr neue Titel als noch 2007, auch wenn hier die verkauften Exemplare abnahmen.

O'Reilly bemerkte außerdem, dass sich 2008 über 44.000 Titel zu Objective-C verkauften, während es 2007 nur gut 5.500 Titel waren. Der Verlag begründet das mit dem steigenden Interesse von Entwicklern am iPhone und dem Mac. Perl hingegen zählt ebenfalls zu den Sprachen, zu denen sich weniger Bücher verkauften.

Generell aber nahm der Verkauf von Büchern zu Programmiersprachen um fast 6 Prozent ab. Wie genau O'Reillys Zahlen sind, ist nicht ganz klar. Die Statistik betrachtet nur über Point Of Sale abgesetzte Bücher, so dass Teile des Onlinehandels und E-Books fehlen. Die gesamte Übersicht über die erfassten Sprachen gibt es bei O'Reilly.


IhrName9999 18. Mär 2009

Kinder sind nun mal so ... grundlos alles attackieren was "anders" denkt und/oder ist...

IhrName99999 16. Mär 2009

armer kleiner Junge ... soviel Hass, so wenig Hirn Hoffentlich bekommst du wenigstens...

IhrName99999 16. Mär 2009

Sicher nicht :-) SPS ist keine Programmiersprache Aha ... jetz kenne ich auch dein...

IhrName9999 16. Mär 2009

Richtig. Ich finde es auch immer wieder lustig wie die lieben Kleinen über Dinge...

IhrName99999 16. Mär 2009

Ich hab mir mal deine Worte angeguckt. Ist mehr Gebrabbel als Kommentar.

Kommentieren




Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  3. Entwicklungsingenieur/-in Software für elektrischen Antrieb
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. Leiter Delivery IT Services (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, München, Frankfurt/Main, Hamburg oder Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Weiche Landung

    Automatik-Fallschirm für Drohnen

  2. Google Apps for Business

    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

  3. Verkehrsbehörde

    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

  4. Cyberattacke

    Hacker stiehlt Nutzerdaten von Wall Street Journal und Vice

  5. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  6. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  7. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  8. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  9. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  10. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel