Abo
  • Services:
Anzeige

ProSiebenSat.1-Sendergruppe trennt sich von billiger.de

SevenOne Intermedia konnte kaum Synergien mit dem TV-Geschäft erzeugen

Die ProSiebenSat.1-Sendergruppe trennt sich von der Preisvergleichsseite billiger.de. Das bestätigte der Medienkonzern gegenüber Golem.de. "Eine sinnvolle Vernetzung zu unserem TV-Content war kaum realisierbar", hieß es zur Begründung. Zum Käuferkonsortium gehört unter anderem der Verlag Heinz Heise.

ProSiebenSat.1 verkauft das Preisvergleichsportal billiger.de. Der Medienkonzern will sich künftig auf Internetunternehmen konzentrieren, die Synergien zum TV-Geschäft bieten.

Marcus Prosch von SevenOne Intermedia erklärte Golem.de: "Es ist korrekt, SevenOne Intermedia hat billiger.de verkauft. Wer unser Portfolio kennt, der weiß, dass wir uns auf erfolgreiche und erfolgversprechende Portale konzentrieren, die ein großes Synergiepotenzial im Hinblick auf die Vernetzung mit TV haben." Dazu zählten Myvideo.de oder fem.com. Bei billiger.de, einem erfolgreichen Preisvergleichsdienst, war eine sinnvolle Vernetzung zum "TV-Content jedoch kaum realisierbar".

Anzeige

Die Sendergruppe habe mit billiger.de wertvolle Erfahrungen gemacht, die beim "Aus- und Aufbau des eigenen Commerce-Angebots auf den Sendersites immens weitergeholfen haben", sagte Prosch weiter. Zu den finanziellen Konditionen des Verkaufs wurden keine Angaben gemacht.

Käufer ist eine Gruppe von Unternehmen aus der Adress- und Telefonbuchbranche, zu denen auch der Verlag Heinz Heise gehört, nicht zu verwechseln mit dem Heise Zeitschriften Verlag, der unter anderem c't, iX und Heise Online herausgibt. Beide Verlage gehören zur Heise Medien Gruppe. Lena Grape, Sprecherin des Verlags Heinz Heise, sagte Golem.de, dass das Unternehmen aber nur zu den "kleineren Gesellschaftern" in dem Konsortium zählt.


eye home zur Startseite
Nameless 21. Mär 2009

kein Text

norinofu 27. Feb 2009

... ich auch - und bei Artikeln die nichts mit Unterhaltungselekrtonik, IT oder...

Nexus_6 27. Feb 2009

Volle Zustimmung - Weiterentwicklung ist ein Muß. Mächtiger werden und wachsen um des...

Unzensiert 26. Feb 2009

..ganz gut zum Programm der ProSiebenSat1 Gruppe. Also solche Talk-und Gameshows...

Knipser vorm Herrn 26. Feb 2009

Ja, da sind die ganzen unseriösen Händler... Drecksbude ist das.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  4. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 849,90€
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Zenbook 3 im Test

    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

  2. id Software

    Update für Doom entfernt Denuvo

  3. Project Evo

    Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten

  4. Industrial Light & Magic

    Wenn King Kong in der Renderfarm wütet

  5. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  6. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  7. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  8. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  9. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  10. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Na das ist mal ne Tolle News!

    Corben | 10:50

  2. Re: 25 - 50 ?

    My1 | 10:49

  3. Re: Lösung

    IncredibleAlk | 10:48

  4. Re: Wird das auch irgendwann für Android als App...

    Nikolai | 10:48

  5. Re: Kennt hier irgendwer jemanden der davon leben...

    My1 | 10:48


  1. 10:37

  2. 10:28

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:35

  8. 07:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel