Anzeige

Spieletest: Fear 2 - Action, Angst und Alma

Im Kampf gegen feindliche Soldaten und ein übersinnliches Mädchen

Der Satansbraten gibt keine Ruhe: Erneut bekommen es Spieler von Ego-Shootern mit der übermächtigen und bitterbösen Alma zu tun. Auch Teil 2 des Actionspiels Fear verbreitet auf Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC Angst und Schrecken.

Fear 2 (Windows-PC, Xbox 360, PS3)
Fear 2 (Windows-PC, Xbox 360, PS3)
Den Job hat sich Sergeant Michael Becket anders vorgestellt: Der Elitesoldat soll eigentlich nur eine gewisse Genevieve Aristide schützen. Ihm sagt der Name nicht viel - weil er als Hauptfigur von Fear 2 keine Ahnung hat, was in Teil 1 passiert ist. Spieler des 2005 auf PC veröffentlichten Ego-Shooters hingegen zucken bei dem Namen Aristide zusammen. Denn sie steht in einer mysteriösen Verbindung zu Alma. Und Alma steht für Horror pur: Einerseits ein scheinbar harmloses kleines Mädchen, andererseits abgrundtief böse und supermächtig.

Anzeige
 

Die Handlung von Fear 2 Project Origin beginnt rund eine halbe Stunde, bevor in Fear 1 eine gigantische Explosion über den Bildschirm tobt. Becket weiß das natürlich nicht, sondern hält seinen Einsatz zunächst für nicht weiter aufregend. Bis er nach wenigen Schritten über die erste Leiche stolpert, ihm Bleikugeln um die Ohren pfeifen und er seltsame Visionen hat. Davon abgesehen teilen Neulinge in der Fear-Welt ein weiteres Problem mit Becket: Sie werden es kaum schaffen, das Dickicht von Personen und Firmen, die Anspielungen auf andere Ereignisse und vor allem auf Alma zu durchblicken.

In engen Gängen kämpft Becket gegen feindliche Soldaten
In engen Gängen kämpft Becket gegen feindliche Soldaten
Beim Spielen macht das keine Schwierigkeiten: Im Kern ist Fear 2 ein geradliniger, unkomplizierter Ego-Shooter. Der Spieler ballert sich als Becket durch Büroschluchten, Treppenhäuser, Kranken- und Forschungsstationen. Neumodischer Krimskrams wie Sandbox-Elemente gibt es so gut wie nicht - der Weg ist immer klar ersichtlich. Becket kämpft gegen Heerscharen von feindlichen Soldaten, zu denen sich im Spielverlauf immer biestigere Mutanten und andere Monster gesellen. Außerdem hat er es ab und an mit besonders kampfstarken Oberbossen zu tun.

Die Gegner bekämpft Becket mit bis zu vier Waffen, die er gleichzeitig tragen kann. Im Angebot sind Standards wie eine MP und eine Schrotflinte, sowie dezent übernatürliche Schießprügel aus der Energiesparte und Granaten. An wenigen Stellen im Spiel klettert Becket in einen dick gepanzerten Roboteranzug und verschießt dann besonders großkalibrige Projektile.

Spieletest: Fear 2 - Action, Angst und Alma 

eye home zur Startseite
Engelwerke 25. Feb 2010

Amoklauf mache ich bald, wenn sich F.E.A.R 2 nochmal nicht installieren läßt. Sch...

Daniel K. 21. Apr 2009

Das du es scheiße findest ist völlig in Ordnung Lukas. Aber Niemand zwingt dich das Spiel...

Lukas Sutorius 18. Apr 2009

Sorry das ich dazwischen spreche aber das Spiel ist echt krank. Ich finde es einfach nur...

Dr. Cracker 05. Mär 2009

Cool man, echt cool man. Hast Du mir jetzt den Mittelfinger gezeigt? Es tut mir echt sehr...

blablabla 05. Mär 2009

langweilig hat er nicht gesagt. LANGWEILIG HAT ER NICHT GESAGT. es geht hier um zensur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CVD-Mediengruppe, Chemnitz
  2. Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, verschiedene Standorte
  3. medizinfuchs GmbH, Berlin
  4. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau oder Halle an der Saale


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 169,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  2. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  3. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  4. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  5. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  6. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  7. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  8. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  9. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest

  10. Star Wars Lego im Test

    Das Erwachen der Lustigkeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Triggert dass das Knox Bit bei den Samsung...

    quadronom | 19:23

  2. Re: Cool, aber die Zukunft sieht anders aus

    TrudleR | 19:22

  3. Re: Liest ein Roboter oder ein Mensch?

    keböb | 19:21

  4. Vorwahlen Funktion?

    Chakky | 19:20

  5. Re: Schade

    neocron | 19:15


  1. 19:06

  2. 18:38

  3. 17:19

  4. 16:19

  5. 16:04

  6. 15:58

  7. 15:21

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel