Anzeige

Conficker-Wurm ist trotz Microsoft-Patch nicht totzukriegen

Update für endgültiges Abschalten von Autorun verfügbar

Der Wurm Conficker alias Downadup breitet sich weiter aus. Inzwischen sind neue Versionen im Umlauf, die sich den bisherigen Bekämpfungsversuchen widersetzen. Eine der Gegenmaßnahmen, das Abschalten der Autorun-Funktion von Windows, war zudem wirkungslos. Dagegen hat Microsoft nun neue Patches veröffentlicht.

Conficker, dessen Zweck und Urheber noch immer unbekannt sind, verbreitet sich nicht nur über eine seit Oktober 2008 gepatchte Lücke im RPC-Service von Windows. Der Schädling kann auch auf Wechseldatenträgern wie USB-Sticks die Autorun-Funktion so manipulieren, dass der Benutzer leicht über ein gefälschtes Symbol im gewohnten Dialog den Wurm anklickt.

Anzeige

Offenbar gelangt Conficker per Autorun häufig in die Netzwerke von Unternehmen und Behörden, wo er sich dann verbreiten kann. Das setzt jedoch immer voraus, dass die Rechner nicht sämtliche Sicherheitsupdates für Windows besitzen. Die Meldungen über schnelle Verbreitung in Netzen reißen nicht ab, aktuell soll es laut Spiegel Online die Verwaltungsfachhochschule von Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern erwischt haben.

Dort sollen alle Rechner vom Internet getrennt worden sein, Server und Clients werden Spiegel Online zufolge derzeit von Hand gesäubert. Mitte Februar musste die Bundeswehr ähnliche Maßnahmen ergreifen, die inzwischen abgeschlossen sind.

Microsoft, das bereits eine Prämie von 250.000 US-Dollar für Hinweise auf den Autor von Conficker ausgesetzt hatte, bekämpft den Wurm inzwischen sehr aktiv. Da es bisher durch einen Fehler in allen Windows-Versionen seit der Ausgabe 2000 nicht möglich war, die Autorun-Funktion vollständig auszuschalten, wird das nun nachgerüstet. Für Windows Vista und Windows Server 2008 stehen bereits seit Juli 2008 entsprechende Patches bereit (KB950582), die auch per Windows Update verteilt wurden.

Conficker-Wurm ist trotz Microsoft-Patch nicht totzukriegen 

eye home zur Startseite
johannes121 13. Mär 2009

Deshalb sollte man auf Servern auch grundsätzlich kein Windows laufen haben. Es ist ja...

Bedrohter 06. Mär 2009

Da kann ich Dir nur voll zustimmen! Man stelle sich mal vor: die Regierung lässt sich...

Diplom... 01. Mär 2009

Du weißt doch, dass Admins zum großen Teil keine universitäre Ausbildung genossen haben...

maxi17 01. Mär 2009

Naja, wer einen Virus auf seinem Rechner installiert ist selber Schuld. Auch dann ist die...

Server... 26. Feb 2009

Dieser Zweck beweist eine unvollstaendige Compilerprogrammierung. Damals hatte ich...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, München
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München; Basel, Zürich (Schweiz)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von HP
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Cyberark
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Cyberark


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: "Dienst"

    Sharra | 03:18

  2. Re: Wird jetzt jeder gtx Grafikkarte ein eigener...

    Sharra | 03:12

  3. Re: Nougat-Smartphone... ist das essbar? (kT)

    pk_erchner | 03:04

  4. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    ve2000 | 02:44

  5. altesexgt jetz?

    Baron Münchhausen. | 02:40


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel