Anzeige

Modbook - Macbook-Tablet-PC bald in Deutschland erhältlich

Axiotron und Gravis gehen Vertriebspartnerschaft für Europa ein

Die vom US-Anbieter Axiotron zum Modbook umgebauten Macbooks werden ab März 2009 auch in Europa erhältlich sein. Unter dem Namen Modbook verbindet Axiotron Macbook-Komponenten und Wacoms Digitizer-Technik zu unter MacOS X laufenden Tablet-PCs.

Anzeige

Das Modbook soll in Europa ausschließlich über zertifizierte Fachhändler vertrieben werden. Dabei wird Aciotron-Partner und Mac-Händler Gravis logistische und technische Unterstützung leisten. In Deutschland haben sich Gravis zufolge der Fachhändler m-Store und das Systemhaus HSD Consult als Fachhandelspartner beworben und werden als erste die Zertifizierung durchlaufen.

Axiotrons 13,3-Zoll-Modbook soll in Deutschland als Komplettsystem in der Basiskonfiguration 2.246 Euro kosten. Das umfasst den Umbauservice und ein Unibody-Macbook mit Nvidia-Geforce-9400M-Grafikprozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher und 120-GByte-Festplatte. In den USA gibt es seit kurzem auch ein Modbook Pro auf Basis des Unibody-Macbook-Pro mit 15,4-Zoll-LCD, das für Europa noch nicht angekündigt wurde.

Außerdem wird es einen Umbauservice ("ModService") für bestehende Macbooks mit weißer Polycarbonatschale geben. Der Umbau zum Modbook wird in diesem Fall 1.298 Euro betragen. Eine optionale Dreijahresgarantie für Europa wird 349 Euro kosten.

In der zweiten Märzhälfte 2009 soll das für Europa zertifizierte Modbook in einer Roadshow bei den von Axiotron autorisierten Händlern präsentiert werden. Der Verkauf soll ebenfalls im März beginnen.

Gravis-Vorstand Archibald Horlitz sieht gute Chancen für den Erfolg des Modbooks: "Ein Tablet-Mac ist einer der meistgeäußerten Wünsche, wenn es um bestimmte Anwendungen wie Adobe PhotoShop oder um vertikale Lösungen geht." Horlitz ist seit der Gründung von Axiotron in deren Beirat tätig. Der Axiotron-Beirat wurde zuletzt durch den Apple-Mitgründer Steve Wozniak verstärkt.


eye home zur Startseite
eT 22. Feb 2009

na klaro weiss ich das! eT

Aufmerksamer Leser 22. Feb 2009

Äh, Du hast schon mitbekommen, dass dieses ModBook nicht von Apple hergestellt wird...

Bürgerjournalis... 22. Feb 2009

Hallo! Mal wieder ein schlecht recherchierter und schlecht geschriebener Artikel: Die...

wm 22. Feb 2009

Deine "ernsthafte Arbeit" ist allerdings nicht die einzige ernsthafte Arbeit, deswegen...

KaffIdiotenHasser 21. Feb 2009

Ich arbeite mit FinalCut Studio (ganz besonders oft mit Motion) und das läuft halt nicht...

Kommentieren


Verstand in Gefahr?! / 20. Feb 2009

Macbook bleibt Macbook



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  3. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Thunderbird1400 | 08:23

  2. Re: Das sollte man verbieten

    M.P. | 08:23

  3. Regulierung!!!

    Nbs_sitcom | 08:19

  4. Re: Immer dieser Mars...

    Stefan99 | 08:14

  5. Re: Warum keine Oculus?

    wasabi | 08:13


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel