Anzeige

Halo-Wars-Entwickler gründen eigenes Studio

Bonfire Studios ist neben Robot Entertainment der zweite Ensemble-Erbe

Aus Microsofts geschlossenen Ensemble Studios geht ein zweites Spielestudio hervor: Bonfire Studios. In dieser Woche hatte bereits Robot Entertainment seine Gründung bekanntgegeben, ebenso wie Bonfire besteht es aus ehemaligen Ensemble-Angestellten.

Anzeige

"Ensemble versammelte eine beeindruckende Gruppe von hochtalentierten Leuten und die daraus hervorgehenden Unternehmen bestehen wirklich aus den Besten der Besten", so Bonfire-Chef David Rippy. Ensemble sei eines der wenigen Studios mit zwei Topteams gewesen. Beide waren auf Echtzeitstrategiespiele spezialisiert.

Logo von Bonfire Studios
Logo von Bonfire Studios

Während Robot Entertainment aus dem ehemaligen Age-of-Empires-Team besteht, ist es bei Bonfire Studios das Halo-Wars-Team, das in den nächsten Monaten ein eigenes Spieleprojekt ankündigen will. Rippy zufolge wird bereits daran gearbeitet. Bonfire ist mit 35 Personen etwas kleiner als Robot Entertainment mit seinen 45 Personen. Beide Studios sitzen in Texas.

Ensemble Studios wurde durch seine erfolgreichen Strategiespielserien Age of Empires und Age of Mythology bekannt. Das Echtzeitstategiespiel Halo Wars erscheint Ende Februar 2009 für die Xbox 360. Interessant ist, dass nicht Bonfire, sondern Robot zusätzliche Inhalte für Halo Wars entwickeln wird.

 


Manuel123 28. Feb 2009

Es alles aus einem Trailer aus dem aller ersten im game ist nichts zusammen geschnitten

DER GORF 23. Feb 2009

Du konntest das aus dem Orbit erkennen, dass die das gleiche Gebiet eingeäschert haben...

gtttuooo 22. Feb 2009

von der mehrzahl der Enwickler unterstützt worden wäre. Und das obwohl die Konsole die am...

ei0r 21. Feb 2009

Spiel doch XXO in deiner Bash und hör auf zu jammern!

du deutsch 21. Feb 2009

Autsch?

Kommentieren


frentmeister´s Blog / 20. Feb 2009



Anzeige

  1. Projektleiter Embedded Systementwicklung (m/w) im Automotive und Non-Automotive-Bereich
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Web Designer / Interface Developer (m/w) für den Bereich eShop
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Leiter Competence Center (m/w) Softwareentwicklung mit dem Schwerpunkt Java
    adesso AG, Frankfurt am Main, Köln, München

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. NEU: 100€ Rabatt auf Mifcom-AMD-PCs
  3. EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0
    479,00€ statt 629,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

  2. Github-Untersuchung

    Frauen programmieren besser und werden diskriminiert

  3. Virtual Reality

    Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren

  4. Need for Speed

    PC-Version schaltet auch manuell und ultrahochaufgelöst

  5. Cloud

    Telekom-Mediencenter ist als Magentacloud zurück

  6. Odroid C2

    Bastelrechner mit 2 Ghz und 2 GByte Ram

  7. Patentantrag

    Apple will iPhone-Lautstärke per Apple Watch regeln

  8. Standalone

    Google soll eigenständige VR-Brille planen

  9. Ampera-e

    Opels neues Elektroauto kommt 300 km weit

  10. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte
  1. Geforce GTX 980 Ti EVGAs neue Karte wird mit VR-Zubehör ausgeliefert
  2. Server-Prozessor Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen
  3. Videospeicher GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Frauenquote auf github ?

    pk_erchner | 10:48

  2. Re: Hä?

    Huitzilo | 10:48

  3. Re: 145k m/h

    wasabi | 10:48

  4. Re: Gegenfrage

    Ach | 10:46

  5. Re: Lenkräder

    RayBlackX | 10:44


  1. 10:49

  2. 10:46

  3. 10:43

  4. 10:16

  5. 09:47

  6. 07:55

  7. 07:42

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel