Abo
  • Services:
Anzeige

Über 400 TV-Stationen in USA schalten Analogbetrieb ab

Regulierungsbehörde versucht sich in Schadensbegrenzung

Trotz eindeutigen Votums des US-Repräsentantenhauses über die Verschiebung der Abschaltung des Analogfernsehens haben über 400 TV-Stationen in den USA den Sprung bereits vollzogen. Offiziell ist die Umstellung auf die digitale Übertragung von terrestrischen Fernsehsignalen auf den 12. Juni 2009 festgelegt.

Die US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) beklagt, dass über 400 TV-Stationen die Aussendung eines analogen terrestrischen Fernsehsignals bereits beendet haben, obwohl beide Kammern des Kongresses nach einigem Ringen einer Verschiebung der Abschaltung zugestimmt hatten. Die Sender, die unter rückläufigen Werbeeinnahmen leiden, wollen so Geld sparen. Ursprünglich war die Umschaltung für den 17. Februar 2009 geplant.

Anzeige

Terrestrische Nutzer brauchen mit der TV-Umstellung eine Konverterbox, die ihnen der Staat mit 40 US-Dollar pro Stück bezuschusst. Doch das Hilfsprogramm von Obamas Amtsvorgänger George W. Bush hatte schwere Planungsfehler: Die Regierungsgutscheine wurden ungültig, bevor genügend Konverter auf den Markt kamen. Außerdem war es nicht ausreichend durchfinanziert. Die Regierung verdiene 19 Milliarden US-Dollar durch die Versteigerung des analogen TV-Spektrums an Telekommunikationsbetreiber, und das Volk müsse in die Geschäfte gehen und Geld für eine Konverterbox ausgeben, kritisieren Verbraucherschützer wie Joel Kelsey von der Consumers Union. Obama hatte 650 Millionen US-Dollar zusätzlich für das Hilfsprogramm angekündigt.

Im Dezember 2008 hatte Nielsen Media Research vorgerechnet, dass 7,8 Millionen Haushalte durch die Abschaltung von der TV-Versorgung abgeschnitten sein werden. Nach Zahlen der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte (Stand 2007) nutzen 64 Prozent der mehr als 110 Millionen Fernsehhaushalte in den USA das Kabel zum Fernsehempfang. Zu 27 Prozent kommt das Fernsehen per Satellit. Nur neun Prozent (knapp zehn Millionen Haushalte) setzen auf Terrestrik. Andere Studien gehen von 15 Millionen Haushalten aus.

Die 421 Sender, die den Analogbetrieb eingestellt hätten, seien zumeist kleinere Stationen. Zusammen mit den 220 Sendern, die bereits länger ausschließlich digital senden, sind nach FCC-Angaben 36 Prozent der TV-Stationen umgestiegen. Man habe versucht, in jedem Markt zumindest einen Ableger von ABC, CBS, Fox oder NBC zum Weitermachen bis zum Monat Juni 2009 zu bewegen. "Wir versuchen, das Beste aus der schwierigen Situation zu machen", sagte FCC-Chef Michael J. Copps. In den meisten Metropolen wie New York sind die wichtigsten Programme weiter analog verfügbar. In San Diego haben sich dagegen die drei größten Sender aus dem Analogbereich verabschiedet. 7 Prozent der Zuschauer seien damit abgehängt, so die FCC. In den USA gibt es fast 1.800 Fernsehstationen mit Vollprogramm.


eye home zur Startseite
inselberg 20. Feb 2009

ja frankreich :D hast du dir schon mal tf1 und co angeschaut - das war vor 20 jahren...

inselberg 20. Feb 2009

dass es auch sehr sehr dumme menschen ohne tv gibt. danke

Alternativvv 19. Feb 2009

geht halt ma ans tageslicht ihr trottel. ihr seid bestimmt auch so deppen, die den ganzen...

nate 19. Feb 2009

... falls es dann noch Equipment gibt, mit dem man HD-MAC-Signale einlesen kann...

nate 19. Feb 2009

Schön wär's. Nach den Böcken, die "Frontal 21" & Co. geschossen haben, ist dieses...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt am Main
  3. PLANET SPORTS GmbH, München
  4. Bundesnachrichtendienst, Großraum Köln / Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele und Filme mit FSK/USK 18)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  3. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  2. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  3. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  4. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  5. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  6. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  7. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  9. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  10. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

  1. Re: Wie kann man so einen Scheiß benutzen ...

    Lapje | 17:48

  2. Re: wer hilft schnell+einfach+direkt bei Problemen ?

    xxsblack | 17:48

  3. Re: Lieber Nationen verbieten

    Moe479 | 17:46

  4. Re: Als 1. PC Spiel? Nein!

    Rolf Schreiter | 17:44

  5. Die schlimmste Videospielfigur ist ja wohl dieser...

    Fantasy Hero | 17:42


  1. 17:31

  2. 17:19

  3. 15:58

  4. 15:15

  5. 14:56

  6. 12:32

  7. 12:05

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel