O2: HSPA+ mit 28 MBit/s kommt 2009

Upstream soll auf 5,76 MBit/s erhöht werden

Zusammen mit Huawei will O2 sein Mobilfunknetz mit HSPA+ ausrüsten und hierzulande noch 2009 Downstreamgeschwindigkeiten von bis zu 28 MBit/s anbieten.

Anzeige

O2 will HSPA+ mit bis zu 28 MBit/s im Downstream ab dem zweiten Halbjahr 2009 anbieten. Start ist in München, wo O2 einen Friendly-User-Test starten will. Die Upstreamgeschwindigkeit soll auf 5,76 MBit/s erhöht werden.

Die Technik dafür liefert Huawei Technologies, einschließlich eines USB-Sticks, mit dem Nutzer per HSPA+ surfen können. O2 verspricht dabei "High-Quality-Internetfernsehen, schnellste Reaktionszeiten für Onlinespiele und noch effizienteres Arbeiten im Unternehmen".


WinnieW 19. Feb 2009

UMTS lohnt sich auf dem Lande auch kaum, da UMTS nur recht kleine Größen der Funkzellen...

HSPA 18. Feb 2009

Ja, es gibt ein Problem mit den Chipsätzen einiger (vieler) Handys und dem O2-Netz (in...

Martin Semmler 18. Feb 2009

gilt jedoch nur für Vertragstarife... NICHT bei Prepaid wie ich schmerzlich feststellen...

blue_think 17. Feb 2009

30 MB / 5€ 200 MB / 10€ Flat (Drosselung auf GPRS nach 10 GB) / 25€ + NEU: Ab sofort...

jucs 17. Feb 2009

Das Problem bei o2 und Onlinespielen sind die Portbeschränkungen, die man von der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Service-Management
    IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. System Operatoren / Incident Manager (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Wiesbaden
  3. Senior-Softwareentwickler (m/w)
    KfW Bankengruppe, Berlin
  4. System Engineer (m/w) im Bereich IBM SVC und IBM Block Storage
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  2. GeForce GTX 960
    ab 199,90€ bei Alternate lieferbar
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel