Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe trommelt für Flash auf Mobiltelefonen

10 Millionen US-Dollar für Entwickler mobiler Flash-Applikationen

Anlässlich des GSMA Mobile World Congress in Barcelona hat Adobe die Version 3.1 von Flash Lite veröffentlicht und verkündet, dass sich auch Palm dem Open Screen Project anschließt, das noch in diesem Jahr Flash 10 auf Handys bringen will.

Flash Lite 3.1 ist ab sofort in einer öffentlichen Betaversion für Geräte mit Nokias S60 und Windows Mobile verfügbar und soll vor allem neue Möglichkeiten für den Vertrieb von Applikationen schaffen. Zudem kann die neue Version "Over-the-Air" aktualisiert werden und steht unter adobe.com/go/distribute zum Download bereit.

Anzeige

Zusammen mit Nokia ruft Adobe zudem den Open Screen Project Fund ins Leben, der Entwickler mobiler Flash-Applikationen für Nokia-Geräte unterstützen soll und dazu mit 10 Millionen US-Dollar ausgestattet wurde. Die Applikationen müssen auf unterschiedlichen Bildschirmgrößen laufen, vom Handy bis zum Desktop.

Mit Palm kann Adobe darüber hinaus einen weiteren Partner des Open Screen Project präsentieren. Zusammen wollen die beiden Unternehmen dafür sorgen, dass Flash auch auf Palms kommendem WebOS zur Verfügung steht. Bereits Ende 2009 soll der Flash Player für Smartphones verfügbar sein, erste Geräte mit voller Flash-Unterstützung sind somit 2010 zu erwarten.

Neben Flash auf Smartphones spielen für Adobe auch E-Books auf Mobiltelefonen eine Rolle. Zum Mobile World Congress präsentiert Adobe eine neue Version des Adobe Reader Mobile SDK, mit dem sich Geräte um PDF-Unterstützung erweitern lassen. Zudem erlaubt die Software den Download von E-Books, unterstützt Adobes DRM-System und kann auch mit Dateien im EPUB-Format umgehen.


eye home zur Startseite
andy h./gay 16. Feb 2009

...nach dir gefragt!

mhhh 16. Feb 2009

10 min war wohl eher als methapher für sehr kurz gemeint...

oni 16. Feb 2009

Wie es mich nur immer nervt, wenn ich auf irgendeine Seite gehe und erstmal von einem...

wigwam 16. Feb 2009

So so, flash auf dem Handy - Damit wir auch unterwegs dann Layer-Ads und sonstige...

wurs 16. Feb 2009

vermisse auch die flash funktion auf meinem symbian. leider trommelt adobe nur für flash...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  3. GRENZEBACH Maschinenbau GmbH, Asbach-Bäumenheim / Hamlar
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. (u. a. Battlefield 4 für 4,99€, Battlefield Hardline 4,99€, Battlefront 19,99€, Mirrors Edge...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Geld in den Dienst investieren

    Kristian.Kuhn | 20:30

  2. Re: Die EU sollte sich mal Gedanken zu dieser...

    IchBIN | 20:29

  3. Re: Die Schweiz hat schon lange...

    schachbrett | 20:29

  4. Zwar sind meine besten Freunde bei Threema...

    ryazor | 20:28

  5. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    lightview | 20:24


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel