Anzeige

Mit Canonical gegen "duplicate content"

Gemeinsame Initiative von Google, Yahoo und Microsoft

Google, Yahoo und Microsoft wollen die Erkennung von sogenanntem "duplicate content" für Suchmaschinen vereinfachen. Mit einem neuen Linkparameter können Nutzer künftig die jeweils maßgeblichen Seiten markieren.

Anzeige

Gleiche oder sehr ähnliche Inhalte unter mehreren URLs machen Suchmaschinen das Leben schwer, denn wenn sich hinter mehreren URLs die gleichen Inhalte verbergen, muss die Suchmaschine entscheiden, welche der URLs die wichtigste ist, soll der gleiche Inhalt nicht mehrfach unter unterschiedlichen URLs im Index landen. Das gilt auch für ähnliche Inhalte, die sich beispielsweise nur in der Sortierreihenfolge unterscheiden.

Mit einem neuen Linkparameter wollen Google, Yahoo und Microsoft es Nutzern daher ermöglichen, Suchmaschinen einen Hinweis auf die jeweils maßgebliche URL zu geben. Dazu wird im Kopf der Seite die maßgebliche URL für den Inhalt festgelegt:

<

link rel="canonical" href="http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish" /

>

So kann die Suchmaschine die Inhalte immer dieser URL zuweisen, auch wenn sie dies gegebenenfalls über eine andere URL mit weiteren Parametern wie beispielsweise http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish&category=gummy-candy gefunden hat. So könnten Websitebetreiber den Suchmaschinen auch signalisieren, unter welcher URL sie die entsprechenden Inhalte in ihrem Index führen sollen.

Auf Duplikate unter anderen Domains hat der Canonical-Parameter keinen Einfluss. Diese müssen weiterhin mit einer permanenten Umleitung (301) umgebogen werden. Anders sieht es bei Subdomains aus: Zeigt ein Canonical-Link auf eine andere Subdomain, so wird dieser von den Suchmaschinen beachtet.

Eine beispielhafte Umsetzung findet sich auf den Seiten von wikia.com, die als Testpartner dienten.


eye home zur Startseite
Jeff L. 17. Feb 2009

Canonical ist ein normales Wort und kann so nicht als Marke geschützt werden. Canonical...

spanther 17. Feb 2009

Das ist mir zu 100% klar. Mir geht es auch garnicht darum ob es ein und dasselbe ist...

Zettelfax 16. Feb 2009

"cannonical", zu deutsch kanonisch bezeichnet in der Informatik Objekte mit vorgegebenen...

sheep-triple 15. Feb 2009

Hatte eben english breakfast mit Schinken, Spiegelei und Tomaten usw. Das roch nicht...

spanther 15. Feb 2009

Dürfen die den Namen "Canonical" überhaupt benutzen? Soweit ich weis ist dieser schon...

Kommentieren


Active-SEO - Suchmaschinenoptimierung lernen / 17. Feb 2009

Canonical Tag - Ansatz gegen Duplicate Content

SEO Blog von Tom Zeithaml / 15. Feb 2009

Rel Tag canonical

Prometeo / 14. Feb 2009

Developer's Guide / 13. Feb 2009

Mit Canonical gegen "duplicate content"



Anzeige

  1. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  2. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  2. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  3. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  4. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  5. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  6. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  7. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  8. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  9. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  10. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Sowas hat in Schulen nichts zu suchen

    Moe479 | 09:46

  2. Re: Warum

    Keksmonster226 | 09:33

  3. Re: VOIP Nummer nicht zulässig?

    MüllerWilly | 09:30

  4. Re: gibt es doch jetzt auch schon?

    Moe479 | 09:16

  5. Re: Fragwürdige Herangehensweise bei Email Filterung

    SoniX | 09:09


  1. 10:08

  2. 09:16

  3. 13:13

  4. 12:26

  5. 11:03

  6. 09:01

  7. 00:05

  8. 19:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel