Miro 2.0 - eine neue Generation von Web-Video

Software bringt Onlinevideos auf den eigenen Rechner

Schöner, schneller und mit neuen Funktionen kommt Miro 2.0 daher. Die Software basiert auf Mozilla-Technik und stellt das persönliche Fernsehprogramm aus dem Web zusammen. Sie sorgt dafür, dass die entsprechenden Dateien auf dem eigenen Rechner landen.

Anzeige

Miro 2.0
Miro 2.0
Es geht weniger um neue Funktionen, sondern vielmehr um ein neu durchdachte und neu designte Applikation, mit der sich Onlinevideos auf eine andere Art und Weise erschließen lassen sollen.

Mit dabei ist der neue Miro Guide 3.0, der bereits am Sonntag veröffentlicht wurde. Mit ihm sollen sich neue Websits leichter in Miro einbinden lassen, Vorschauvideos können direkt betrachtet werden. Zudem kann unendlich nach unten gescrollt werden. Wird das Ende der Liste erreicht, lädt Miro weitere Inhalte nach.

 

Miro 2.0
Miro 2.0
Neu in Miro 2.0 ist zudem die Möglichkeit, Streaming-Websites wie Hulu einzubinden. Leider stellt Hulu seine Beispiele bislang deutschen Nutzern nicht zur Verfügung.

Darüber hinaus lassen sich Videos in einem externen Fenster abspielen, die Anwendung reagiert schneller und es gibt unter anderem eine neue Listenansicht.

Miro ist freie Software und steht unter getmiro.com für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Der in den Screenshots sichtbare Golem.de-Feed ist unter video.golem.de abrufbar und steht auch für iTunes zur Verfügung.

Eine Liste mit allen Änderungen im Detail findet sich in den Release-Note.


Video beenden 20. Feb 2009

Habt ihr auch solche Problem von Video zurück zur Miro Oberfläche zu kommen? Ich schließe...

Aaron Strontsman 14. Feb 2009

Es ist richtig, dass Miro 1[.0 -.2] nie besonders stabil war und unter Linux und Windows...

chris109 11. Feb 2009

Ich hab damit noch nie Probleme gehabt. Das Ding ist zwar wirklich nicht das schnellste...

OT HD 11. Feb 2009

Ich schau mir gerade diese Widelife dort an. Nichts gegen HD. Aber mit so einer doofen...

^Andreas... 11. Feb 2009

Na, darauf haben wir ja alle sehnsüchtigst gewartet *g*

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 15. Feb 2009

Videoplayer Miro rundum erneuert

Crossrange.de / 10. Feb 2009

Miro2.0 - Open Internet TV



Anzeige

  1. Systemarchitekt (Microsoft) (m/w)
    znt Zentren für neue Technologien GmbH, Burghausen
  2. Data Analyst (m/w) mit Schwerpunkt Sales & Marketing
    zooplus AG, München
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Projekt­inge­nieur (m/w)
    inspectomation GmbH, Mannheim

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 3 TV-Serien für 25 EUR
    (u. a. Der Lehrer, Supernatural, The Big Bang Theory, The Mentalist, Shameless)
  2. NEU: Transcend 512-GB-SSD
    159,90€
  3. VORBESTELL-TOPSELLER: Star Trek DVD - Next Generation/Complete Box [Blu-ray]
    135,38€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

    •  / 
    Zum Artikel