Microsofts Dateisystem Exfat auch für Windows XP

Nicht jedes Betriebssystem kann mit Exfat umgehen

Microsoft bietet das Exfat-Dateisystem nun auch für das in die Jahre gekommene Windows XP an. Mit dem Dateisystem werden die Grenzen von FAT32 überwunden. Das hilft insbesondere bei der Nutzung großer USB-Sticks oder Speicherkarten.

Anzeige

Exfat unter Windows XP
Exfat unter Windows XP
Mit dem kürzlich freigegebenen Exfat-Dateisystem können Nutzer von Windows XP USB-Sticks, die unter Vista formatiert wurden, auslesen und beschreiben. Microsoft möchte das Dateisystem, das ursprünglich für Windows CE entwickelt wurde, auf größeren Wechseldatenträgern einsetzen, die auf Flashspeicher basieren.

Im Unterschied zum weit verbreiteten Dateisystem FAT32 kann ein Exfat-formatierter Datenträger auch Dateien nutzen, die größer als 4 GByte sind. Außerdem ist es mit Exfat möglich, Datenträger, die größer als 32 GByte sind, zu formatieren. Exfat soll dabei schneller arbeiten als FAT32 und Datenträger bis zu 64 ZettaByte (2^70 Bytes) ansprechen. Dateien können ebenfalls diese Größe erreichen, Microsoft empfiehlt aber, 512 TByte nicht zu überschreiten.

Exfat unter Windows XP
Exfat unter Windows XP
Obwohl das Dateisystem schon lange bei Geräten mit Windows CE genutzt wird, sind die Dateisystemtreiber für Exfat nicht sehr verbreitet. Das verhindert einen großflächigen Einsatz. Mit dem Windows-XP-Treiber wird aber zumindest die weiterhin sehr weit verbreitete Plattform Windows XP mit hinzugewonnen.

Der Exfat-Treiber ist jedoch weder über das Windows-Update noch über ein Service Pack installierbar. Wer den Treiber haben möchte, findet ihn unter einem Knowledge-Base-Eintrag (KB 955704) bei Microsoft. Um das Update installieren zu können, braucht es mindestens das Service Pack 2.

Computerverwaltung ohne Exfat
Computerverwaltung ohne Exfat
Danach lässt sich ein Datenträger Exfat per Rechtsklick im Explorer oder in einem alternativen Dateimanager formatieren. Die Computerverwaltung von Windows kennt Exfat kurioserweise nicht. Das Dateisystem wird weder angezeigt, noch können Datenträger mit Exfat über die Computerverwaltung formatiert werden.

Windows Vista kann mit Exfat seit dem Service Pack 1 umgehen. Andere Betriebssysteme können mit Exfat nichts anfangen. MacOS X etwa möchte einen Exfat-Datenträger nach dem Einstecken initialisieren und ohne Kernelpatch sind auch Linux-Distributionen nicht in der Lage, Exfat zu lesen.


sn4fu 11. Feb 2009

Hab dank, fuer die interessanten Links. Schau dir nur mal den Nick an, wird also kaum...

Daniel90 10. Feb 2009

Beim ersten hören hört sich das wie gemountet/ungemountet bei Linux an, aber wenn mans...

nate 10. Feb 2009

Eher nicht. Du hast recht, die FAT an sich gibt Riesenfiles locker her. Nur ist die...

Captain 10. Feb 2009

Die max. Clustergrösse ist bei FAT 32K, theoretisch kann man mit FAT32 eine Datei der...

Freespacer 10. Feb 2009

Das kann ich bestätigen. Ich nutze sowohl beruflich wie auch privat Linux. Habe eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Gaggenau bei Baden-Baden, Berlin
  2. Release Manager (m/w) - Smart Home
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen (Großraum Stuttgart)
  3. Software-Entwickler/in im BI-Umfeld
    Hügli Nahrungsmittel GmbH, Radolfzel
  4. PHP Softwareentwickler (m/w)
    ERAMON GmbH, Gersthofen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Avatar - Extended Collector's Edition inkl. Artbook [Blu-ray]
    16,99€
  2. NEU: Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€
  3. TIPP: The Elder Scrolls V: Skyrim Legendary Edition (Steam)
    11,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Lords of the Fallen gelingt das Double

  2. Grundwasserbrunnen

    M-Net eröffnet Rechenzentrum in Augsburg

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Erster SPD-Abgeordneter lehnt Regierungspläne ab

  4. P2P

    Transferwise will günstige Überweisungen weltweit bieten

  5. Ex-Pirat

    Lauer wird Springers Chef für Innovationen

  6. Lifetab S10364

    Aldi bringt 10-Zoll-Tablet erneut für 200 Euro

  7. Regierungskommission

    Abbau von Netzneutralität soll Glasfaserausbau ankurbeln

  8. Lite

    Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro

  9. Test Assassin's Creed Chronicles

    Meuchelmord und Denksport in China

  10. Jobcenter

    Hardware verursachte IT-Ausfall bei Agentur für Arbeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Re: Für Android-Boxen?

    Tzven | 01:22

  2. Re: Wo ist NVIDIA besser?

    Seitan-Sushi-Fan | 01:22

  3. Re: OT -- Durchstreifen der Zeit

    Ach | 01:20

  4. Re: WINDOWS SERVER !

    Kastenbrot | 01:19

  5. Re: Na hoffentlich nicht mit dem gleichen Fehler...

    monosurround | 01:10


  1. 00:09

  2. 21:18

  3. 18:36

  4. 18:30

  5. 18:26

  6. 16:58

  7. 15:50

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel