GdP will Fachkommissariat Internet in jeder Polizeidirektion

Starke Zunahme der Straftaten um 44 Prozent

In jeder Polizeidirektion soll es künftig ein eigenes Fachkommissariat Internet geben, fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP). Die Straftaten in dem Bereich seien um 44 Prozent gestiegen. Doch das Dunkelfeld, die Differenz zwischen der registrierten und der vermutlich begangenen Kriminalität, sei hoch.

Anzeige

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) will für jede Polizeidirektion ein eigenes Fachkommissariat mit geschulten Onlineexperten. Das forderte der niedersächsische GdP-Landesvorsitzende Bernhard Witthaut im Gespräch mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. "Weil immer mehr Kriminelle mit dem weltweiten Datennetz arbeiten, muss sich die Polizei wesentlich besser darauf einstellen", sagte Witthaut.

Laut Kriminalstatistik sei die Zahl der Straftaten über das Internet 2007 um 44 Prozent auf 21.500 Fälle hochgeschnellt. Doch die Aufklärungsquote liegt mit 85 Prozent relativ hoch. Polizeiexperten gingen jedoch davon aus, dass das Dunkelfeld in diesem Bereich sehr hoch ist, so Witthaut.

Das niedersächsische Innenministerium hat ablehnend auf den Vorstoß reagiert. "Es gibt bereits große Anstrengungen bei der Aufklärung von Straftaten über das Internet", so Ministeriumssprecher Michael Knaps. Eine achtköpfige Gruppe im Landeskriminalamt sei bereits mit anlassunabhängiger Recherche in dem Bereich betraut.

Für 2008 gab es in dem Bundesland eine Aufklärungsquote von 58,5 Prozent. "Dieses Ergebnis zeigt, dass die niedersächsische Polizei in ihrer jetzigen Struktur sowohl organisatorisch und fachlich als auch technisch mit den allgemeinen sicherheitspolitischen Entwicklungen Schritt hält", sagte Innenminister Uwe Schünemann (CDU).


joleu 09. Feb 2009

Man stelle sich mal vor 8 Beamte bewachen alle deutschen Straßen. Aber das Netz ist ja...

ff55 09. Feb 2009

Für sowas die öffentlichen Gelder immer noch besser angelegt als wenn es an die...

Knowledge-Manager 09. Feb 2009

Ich glaube kaum, dass dies den Beamten zu vermitteln ist. Einstellungskriterium ist und...

nf1n1ty 09. Feb 2009

Wahrscheinlich auch besser so. Vor der Tür amüsieren die sich doch größtenteils nur mit...

neues von morgen 09. Feb 2009

Ich sehe schon die neuen Polizei Filme können so kosten günstiger produziert werden...

Kommentieren


Puhs Blog / 16. Feb 2009

Puh am Sonntag: neunte Ausgabe



Anzeige

  1. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Stuxnet lässt grüßen

    Trojaner hat Unternehmen im großen Stil ausgespäht

  2. Objekterkennung

    Drohne mit Android und Zielverfolgung

  3. Patentantrag

    Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht

  4. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  5. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  6. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  7. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  8. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  9. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  10. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel