Abo
  • Services:
Anzeige

Spiegelreflexkamera mit losem Spiegel

Canon EOS 5D kann durch Materialfehler kaputtgehen

Canon hat in einer Servicenotiz auf einen Materialfehler hingewiesen, der die Vollformat-Spiegelreflexkamera EOS 5D betrifft. Der Rückschwingspiegel kann sich aufgrund eines problematischen Klebers lösen. Kostenlose Abhilfe ist in Sicht.

EOS 5D
EOS 5D
Der Fehler betrifft ausschließlich die Canon EOS 5D und nicht das aktuelle Modell 5D Mark II. Canon konnte keine Seriennummernreihe nennen, die von dem Verlust des Spiegels betroffen ist. Geht die Kamera kaputt, will sie Canon kostenlos reparieren. Der Kunde muss aber nicht warten, bis der Spiegel herausfällt, sondern kann die Kamera auch präventiv behandeln lassen.

Anzeige

Im Rahmen der Reparatur werden Verstärkungen an der Spiegelhalterung vorgenommen und ein neuer Kleber eingesetzt. Damit soll das Problem endgültig gelöst werden. Canon Europa will ab Montag, den 9. Februar 2009, mit den Reparaturen beginnen.

Der 5D-Kunde soll sich dazu an einen Servicestützpunkt von Canon wenden. Eine Liste steht online zur Verfügung.

Die Canon EOS 5D wurde schon im September 2005 auf den Markt gebracht und erzielt eine Auflösung von 12,8 Megapixeln. Als Vollformatkamera mit einem 35,8 x 23,9 mm großen CMOS-Sensor entspricht ihr Bildformat dem einer herkömmlichen Kleinbildkamera.

Der weltgrößte Kamerahersteller hatte auch mit dem Nachfolger der 5D ein Qualitätsproblem, das aber durch ein Softwareupdate gelöst wurde. Die Bilder der EOS 5D Mark II zeigten bei einer ungünstigen Konstellation von vielen hellen Lichtern schwarze Pünktchen neben den Lichtpunkten.

Mit dem Update wurde das sogenannte Black-Dot-Problem beseitigt.


eye home zur Startseite
Schmalzbrot 10. Feb 2009

Zum Thema hast du außer "Canon ist dumm" auf Basis unhaltbarer Vermutungen bislang...

dada 09. Feb 2009

Stimmt auch wieder. Ist aber nicht das erste mal das Canon-Deutschland was anderes sagt...

dada 09. Feb 2009

Ganz schlimm wenn man beides hat. Jeden Tag muss ich mich selber beschimpfen...

Hallenser 09. Feb 2009

Das nennt man Kundenservice.

Beiersdorf 09. Feb 2009

währe das nicht passiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen oder Tuttlingen
  3. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)
  4. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Das xkcd dazu...

    OxKing | 02:10

  2. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    DASPRiD | 01:45

  3. Re: Egal ob direkte oder indirekte Demokratie...

    plutoniumsulfat | 01:19

  4. Re: SSHD gescheitert

    plutoniumsulfat | 01:04

  5. Seit vorletzter Woche Freitag ist mächtig was los...

    LordGurke | 01:03


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel