Microsofts My Phone: Backup-Dienst für Smartphones

Kostenloser Dienst für Geräte mit Windows Mobile 6

Microsoft plant einen Backup-Dienst für Windows-Mobile-Smartphones. My Phone speichert Handydaten auf Servern von Microsoft und kann die übliche Datensynchronisation mit dem PC ersetzen. Microsoft wird den Backup-Dienst gratis anbieten.

Anzeige

Termine, Adressen, Aufgaben, Fotos, Videos, Textnachrichten, Musikdateien sowie Dokumente lassen sich zwischen einem Smartphone auf Basis von Windows Mobile 6 sowie dem My-Phone-Konto synchronisieren. Dies geschieht über eine Internetverbindung, so dass ein passender Datentarif benötigt wird, um den Dienst effektiv nutzen zu können. Über einen normalen Webbrowser lassen sich die Daten in My Phone auch bearbeiten, die dann bei der nächsten Synchronisierung auch auf dem Mobiltelefon erscheinen.

Bis zu 200 MByte an Daten fasst ein My-Phone-Konto und Microsoft bietet den Dienst kostenlos an. Falls eine Exchange-Verbindung auf dem Windows-Mobile-Smartphone besteht, werden keine Termine, Adressen und Aufgaben mit My Phone abgeglichen. Generell werden keine Informationen auf der SIM-Karte gesichert und Dokumente werden nur synchronisiert, wenn sie sich im Verzeichnis "meine Dokumente" befinden.

Auf Wunsch kann eine automatische Datensicherung aktiviert werden, die einmal am Tag aktiv wird und alle Daten auf dem Mobiltelefon in My Phone speichert. Für die Nutzung von My Phone muss eine passende Windows-Mobile-Software auf dem Mobiltelefon installiert sein.

Wann der Dienst für die Allgemeinheit startet, ist noch nicht bekannt - möglicherweise zum Mobile World Congress 2009 in Barcelona Mitte Februar.


nf1n1ty 10. Feb 2009

Tja, ich möchte nunmal nur Häuser ohne diese ekelhaften Gauben in Deutschland...

BuDDaH 10. Feb 2009

gabs nicht ne simpsons-folge in der das myphone usw. mal vorkam

Draque 10. Feb 2009

Nu ja, besser myphone als yourKühlschrank. Zumindest passt es besser zum Produkt, oder?

Scheiss... 09. Feb 2009

Gaubensrassismus ist auch Scheiße und ekelhaft!!!

nf1n1ty 09. Feb 2009

Verstehen hier nur viele nicht.

Kommentieren


mobilepulse - mobile2.0 news / 10. Feb 2009

MyPhone: Microsofts Antwort auf mobileme



Anzeige

  1. Projektleiter (m/w) im Bereich Digitalisierung
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg
  3. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SAP-Modulbetreuer MM/WM (m/w)
    GEDORE WERKZEUGFABRIK GmbH & Co. KG, Remscheid

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  2. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  3. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  4. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  5. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  6. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  7. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  8. Ministerpräsident

    Viktor Orbán zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  9. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  10. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel