Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30

Neuer Sensor soll an alte Erfolge von Fujifilm anknüpfen

Fujifilm hat mit der FinePix F200EXR eine vielversprechende Digitalkamera mit neuer Sensortechnik vorgestellt. Hohe Lichtempfindlichkeit, geringes Rauschen und eine doppelte Bildstabilisierung sollen der 12-Megapixel-Kamera auch in schwierigen Situationen zu guten Bildern verhelfen.

Anzeige

FinePix F200EXR
FinePix F200EXR
Die FinePix F200EXR nutzt erstmals den neu entwickelten Super-CCD-EXR-Sensor. Laut Fujifilm vereint er die Vorteile der vorherigen Generationen des Super-CCD-Sensors und ermöglicht so eine hohe Auflösung, eine hohe Lichtempfindlichkeit sowie einen großen Dynamikumfang.

Während eingefleischte Fans noch den Zeiten nachweinen, in denen Fujifilm mit der F30 und F31fd eine rauscharme Kompaktkamera mit 6 Megapixeln im Programm hatte, hat Fujifilm nun ein neues Modell vorgestellt, das die Bildqualität der legendären Modelle trotz einer Auflösung von 12 Megapixeln übertreffen soll.

FinePix F200EXR
FinePix F200EXR
Der neue Sensor der Kamera ist 1/1,6 Zoll groß und nimmt mit einer Auflösung von 4.000 x 3.000 Pixeln auf. Um die hohe Lichtempfindlichkeit umzusetzen, nutzt die F200EXR laut Fujifilm bei schwierigen Lichtsituationen die Pixel anders als herkömmliche Kameras. Im EXR-Modus "Hohe Lichtempfindlichtkeit und geringes Bildrauschen" fasst die Kamera zwei benachbarte Pixel derselben Farbe zusammen. Falls der Blitz benutzt werden muss, hilft eine neue Gesichtserkennung. Die beim Blitzen entstehenden roten Augen können im Zusammenspiel mit der Gesichtserkennung schon in der Kamera entdeckt und retuschiert werden.

Zusätzlich bietet die Kamera einen erweiterten Dynamikumfang an. Dabei werden die benachbarten Pixel auf dem Super CCD EXR unterschiedlich lange belichtet. Es werden also zwei 6-Megapixel-Bilder zugleich aufgenommen und anschließend zu einem Bild mit einem weiten Dynamikumfang zusammengefasst. Die Empfindlichkeit des Sensors reicht bei voller Auflösung bis ISO 3.200. ISO 6.400 und ISO 12.800 sind nur bei 6 respektive 3 Megapixeln möglich.

Fujifilm FinePix F200 EXR - Nachfolger der legendären F30 

thommy 06. Feb 2009

Das kann man so nicht mehr gelten lassen: die Megapixel-Zahlen steigen nicht mehr und...

linux-macht... 05. Feb 2009

Ich schon und zwar aus eigener Erfahrung. Zwischen meinen Lumix FX01 Bildern bei...

linux-macht... 05. Feb 2009

Ich denke das hängt auch mit Marketing zusammen, das Fuji sich an die 6MP sind genug und...

<troll> 04. Feb 2009

meine Fresse, du hast doch bestimmt noch andere Probleme, als die Unzulänglichkeiten der...

linux-macht... 04. Feb 2009

Ist mit ja bekannt aber das was ich mitbekommen habe bezog sich auf die erzielbare...

Kommentieren


Digitalkamera Magazin / 04. Feb 2009

Fujifilm FinePix F200 EXR



Anzeige

Anzeige

  1. Softwareentwickler Steuergeräte (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. SW-Entwickler (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Herr der Ringe, The Dark Knight Rises, Der große Gatsby, Sieben)
  2. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  3. Film-Sternstunden: Box-Sets und Komplettboxen reduziert
    (u. a. Star Wars: The Complete Saga I-VI Blu-ray 71,97€, Akte X komplette Serie DVD 39,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel